Otto-Hahn-Schule - Siegerin des Berliner Schulgartenwettbewerbs 2015/16! Regenbogen-Schule belegte dritten Platz

Pressemitteilung vom 30.09.2016

Otto-Hahn-Schule – Siegerin des Berliner Schulgartenwettbewerbs 2015/16! Regenbogen-Schule belegte dritten Platz

Am Mittwoch, dem 28.9.16, fand in der Otto-Hahn-Schule eine sehr schöne Auszeichnungsveranstaltung statt, in der diese Integrierte Sekundarschule, die den 1. Platz im Schulgartenwettbewerb 2015/2016 errungen hat, mit der Peter-Joseph-Lenné-Medaille ausgezeichnet wurde. Der Schulgarten der Otto-Hahn-Schule trägt damit den Titel: „Lenné-Schulgarten 2016“.

Sichtlich stolz nahm Bezirksstadtrat Jan-Christopher Rämer an der Preisverleihung teil:

„Dieser Erfolg ist eine tolle Anerkennung für die gute Arbeit, die in der Otto-Hahn-Schule geleistet wird.“

Ausschlaggebend für die Jury war:

Das Engagement der Schulleitung, der Lehrer*innen und ganz besonders auch der Schülerinnen und Schüler für ihren Schulgarten. Die Schüler*innen haben ihren Schulgarten toll präsentiert und konnten alle Fragen der Jury beantworten. Durch eine Einbeziehung des Schulgartens in den Schulunterricht kommt es zu einer Verstetigung der Schulgartenarbeit, was auch bedeutet, dass die Schüler*innen langfristiger in die Schulgartenarbeit einbezogen sind. Anhand des Sojabohnen-Projektes können sich die Schüler*innen mit verschiedenen aktuellen Problemen auseinandersetzen, wie der Auslotung von Möglichkeiten des Soja-Anbau in Deutschland als Alternative zu genmanipuliertem Soja.

Der Schulgarten der Otto-Hahn-Schule befindet sich in einem sehr guten Zustand, durch den Einsatz eines Bewässerungscomputers zur Überbrückung der Ferienzeit zeigt er auch ein sehr gutes Erscheinungsbild im Herbst.

Die Regenbogen-Schule hat ebenfalls erfolgreich zum wiederholten Male am Wettbewerb teilgenommen und auch sehr gute Ergebnisse zu verzeichnen. Der Schulgarten wird dort sehr gut zur Sprachbildung benutzt.

Die Rose-Oehmichen-Schule erhielt eine Anerkennung für ihre Teilnahme am Wettbewerb. Dort findet der Anbau von Kräutern, Blumen und Gemüse vorwiegend in Hochbeeten und Containern statt.