„Brote aus der Heimat“

Pressemitteilung vom 06.07.2016

Zusammen mit der Firma Domberger Brot-Werk setzt der Neuköllner Bezirksstadtrat für Soziales, Herr Bernd Szczepanski, ein kulinarisches Zeichen für die Völkerverständi-gung und Integration geflüchteter Menschen im Bezirk Neukölln. Welches Rezept bietet sich hierfür besser an, als der gemeinsame Verzehr frisch gebackener Brotspezialitäten aus den verschiedensten Regionen der Welt? Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Zeitpunkt: Mittwoch, 20. Juli 2016
Uhrzeit: 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Wo: Alfred-Scholz-Platz in 12043 Berlin

Zusammen mit Geflüchteten aus Neuköllner Not- und Gemeinschaftsunterkünften wer-den in einer historischen mobilen Bäckerei duftende Köstlichkeiten aus den Heimatlän-dern der Geflüchteten zubereitet und (gern gegen eine kleine Spende) zum Probieren angeboten. Gemeinsames Essen verbindet die Menschen überall auf der Welt und an diesem Tag im Speziellen auch in Neukölln. Nutzen Sie die Gelegenheit zum geselligen Austausch und gegenseitigen Kennenlernen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen guten Appetit!