Grundsteinlegung für neues Umweltbildungszentrum im Britzer Garten

Pressemitteilung vom 29.06.2016

Nach fast 30 Jahren entsteht ein neues Umweltbildungszentrum im Britzer Garten. Zur Grundsteinlegung sind die Neuköllner Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey, Umweltstaatssekretär Christian Gaebler, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH Christoph Schmidt und der Vorsitzende des Freilandlabors Britz e.V. Michael Freiberg zu Gast. Gemeinsam versenken sie eine „Zeitkapsel“ unter anderem mit echten Neuköllner Wahrzeichen.

Datum: 29. Juni 2016, 12.30 Uhr
Ort: Britzer Garten, Eingang Buckower Damm, von dort aus geradeaus ca. 7 Minuten Fußweg

Entstehen wird das 300 Quadratmeter große Gebäude auf dem Gelände des Freilandlabors Britz, welches für eine Übergangszeit in einen Eisenbahnwaggon umzieht. Das Umweltzentrum wird aus Mitteln des Sondervermögens Infrastruktur der Wachsenden Stadt (SIWA) finanziert und soll zum Saisonbeginn 2017 fertig sein. Insgesamt stehen für die Umgestaltung des Bereichs 2 Mio. Euro zur Verfügung.

Das Umweltbildungszentrum wird Menschen aller Altersstufen Bildungsprogramme und Ausstellungen rund um die Themen Natur, Umwelt und Mensch anbieten. Speziell auf jüngere Besucherinnen und Besucher abgestimmte Aktionen und Angebote sollen es zu einem beliebten Erfahrungs- und Lernort für Kitagruppen und Schulklassen machen.

Das Projekt ist eines von 19 Einzelmaßnahmen, die die Grün Berlin GmbH von 2011-2018 im Britzer Garten umsetzt. Mittel- und langfristig soll so der grüne Ausflugsort für die ganze Familie weiter entwickelt und verschönert werden.