Rixdorfer Schule eröffnet einen Leseraum und eine „Insel der Harmonie“ aus Mitteln des Bonusprogramms zur Unterstützung von Schulen in schwieriger Lage Montag, den 17. November 2014 um 14:30 Uhr, Donaustraße 120, 12043 Berlin

Pressemitteilung vom 13.11.2014

Mark Rackles , Staatssekretär für Bildung in der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und Neuköllns Bildungsstadträtin Dr. Franziska Giffey werden beide Räume an Schulleiterin Anke Peters , die Schulsprecher/innen und weitere Kinder übergeben. Die 6b ist Gastgeberklasse und geleitet die Gäste in die Räume .

Die Rixdorfer Schule gehört zu den 44 Neuköllner Schulen, die vom Bonus – Förderprogramm des Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, das im Jahr 2014 aufgelegt wurde, profitieren.

Durch die 100-prozentige Ausnutzung der zur Verfügung gestellten Fördersumme von 100.000 Euro ist es dem Schulkollegium unter Schulleiterin Anke Peters gelungen, zwei wichtige Schwerpunkte der Schule die Sprach- und Leseförderung und die Gewaltprävention noch intensiver anzugehen.

Hierzu ging die Schule eine Kooperation mit dem Träger „ Lebenswelt gGmbH- freier Träger der Jugendhilfe “, ein, um geeignete Personen für die beiden Projekte zu finden.

Gemeinsam mit der Fachkonferenz Deutsch entstand die Konzeption für den Leseraum. Der Raum wurde in der Schule sorgfältig ausgewählt und eingerichtet. Ein Lesethron und eine Kletterraupe unter himmlischen Segeltüchern geben dem Raum etwas Kindliches, Spielerisches, Verträumtes. Der Raum wird für Vorlesestunden und Angebote, wie das „Bilderbuchkino“ des Vereins Berliner Bürgerstiftung genutzt. Nina Messerschmidt , Sozialarbeiterin mit Theatererfahrung, wird den Leseraum leiten.

Für die Insel der Harmonie konnte Herr Panagiotis Nios Konstantinou gewonnen werden. Er ist Erlebnispädagoge mit dem Schwerpunkt Sport. Gemeinsam mit der Steuergruppe „Insel der Harmonie“ entstand die Konzeption eines Raumes, mit dem Ziel, Kindern eine Auszeit zu geben, manchmal auch ihre Wut abzubauen, ihren Körper wahrzunehmen und mit sich und den anderen Kindern in Harmonie zu kommen. Kinder, die im Verhalten schwer steuerbar sind, eine Gruppe nach vier Stunden nicht mehr ertragen können, weil sie überreizt sind, Kinder mit Traumatisierungen aus Kriegsgebieten, oder Kinder, die einfach entspannen wollen, sind hierbei die Zielgruppe. Eingerichtet mit einer Boulderwand, mit Yogamatten, einer Slickline, weiteren Kleingeräten zum Balancieren und Aggressionen abbauen und einem gut durchdachten Farbkonzept bietet die Insel der Harmonie der Schule ein sportorientiertes Gewaltpräventionsprojekt , das in Berlin ihresgleichen sucht.

Insgesamt profitieren 44 der 65 öffentlichen Neuköllner Schulen vom Bonusprogramm. Aktuell sind bereits 83,7% der Gelder für 2014 im Bezirk ausgegeben worden. Mit dem Bonusprogramm können die Schulen lang ersehnte Vorhaben verwirklichen. So werden beispielsweise Schulbibliotheken und Elterncafés gefördert, Lernwerkstätten eingerichtet, Projekte zur Sprachförderung, für das soziale Lernen, Theater- und Kunstprojekte umgesetzt, Erzieher-Workshops angeboten und zusätzliche Sport- und Gesundheitsangebote realisiert.

Rixdorfer Schule
Schulleiterin Anke Peters
Tel: 030 – 6139260, E-Mail: berlin.08G01@t-online.de
Donaustraße 120, 12043 Berlin, www.die-rixdorfer.de