Bebauungspläne liegen aus

Pressemitteilung vom 23.10.2014

Im Rathaus Neukölln liegen drei Bebauungspläne aus, die im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuchs im Fachbereich Stadtplanung ab dem 10. November 2014 eingesehen werden können.

Der Bebauungsplan 8 – 31 hat die planungsrechtliche Sicherung des Kulturzentrums Gutshof Britz zum Ziel. Die bestehende, denkmalgeschützte Gebäudesubstanz wird gesichert, gleichzeitig werden bauliche Erweiterungsmöglichkeiten zugelassen, die bereits weitgehend realisiert wurden. Aufgrund einzelner Änderungen sowie aus formalen Gründen liegt der Bebauungsplan 8-31 wiederholt öffentlich aus, und zwar bis zum 10. Dezember 2014 .

Wesentliches Planungsziel des Bebauungsplanes XIV-185hb für das Gebiet um den Priesterweg, ebenfalls im Ortsteil Britz, ist die planungsrechtliche Sicherung der Bestandssituation sowie von Entwicklungspotenzialen durch Festsetzung von Mischgebieten und eines Gewerbegebiets. Dies entspricht zugleich den generellen Zielen für das ehemalige Sanierungsgebiet „Neukölln – Wederstraße“.

Mit dem Bebauungsplan 8-16a im Ortsteil Rudow werden die planungsrechtlichen Grundlagen für die Neuerrichtung der Clay-Oberschule, als Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe und Sporthalle, im Bereich Neudecker Weg / August-Froehlich-Straße geschaffen. Durch die Festsetzung von Straßenverkehrsflächen für die bisher nur teilausgebaute August-Froehlich-Straße soll zugleich eine Straßenerweiterung planungsrechtlich ermöglicht werden.

Auf Grund einzelner Änderungen liegen die Bebauungspläne XIV-185hb und 8-16a gemäß § 4a Abs. 3 in Verbindung mit § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuchs erneut öffentlich aus, für diese Bebauungspläne wurde die Auslegungszeit bis zum 21. November 2014 verkürzt.

Die Pläne sind Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Rathaus Neukölln , Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin, Neubau, 7. Etage, Zimmer N 7003, N 7013 und N 7015 einsehbar. Info-Telefon: 90239-2035, 90239-3379 und 90239-3283.

Die Öffentlichkeit ist innerhalb der Auslegungszeit aufgefordert, sich zu informieren und Anregungen vorzubringen. Dabei besteht auch die Möglichkeit, sich unmittelbar „online“ zu beteiligen.

Die Bebauungsplanentwürfe können auch im Internet eingesehen werden unter
www.berlin.de/ba-neukoelln/verwaltung/bebauungsplaene/bplan.html