Be Voice 2014 – diesmal: Oxidation! Musiktheater, Performance, Wissenschaft!

Pressemitteilung vom 05.09.2014

Freitag, den 12.09.2014 um 19.30 Uhr / Samstag, den 13.09., 15.00 und 19.30 Uhr im Kulturstall Schloss Britz, Alt-Britz 81-83, 12359 Berlin

Zur Premiere am 12. September 2014 werden die Gäste von Dr. Franziska Giffey, Be Voice Schirmherrin und Bildungsstadträtin, und dem Theatermacher René M. Broeders begrüßt

Wer braucht schon rostfreien Stahl? Wer Chemikalien gegen Rost? Besondere Dinge oxidieren! Und das ist gut so. Das deutsch-niederländische Musiktheaterprojekt Be Voice geht in die vierte Runde.

Über 100 Schülerinnen und Schüler der Neuköllner Heinrich-Mann-Schule werden in der kommenden Woche im Kulturstall des Schlosses Britz in nur fünf Tagen ein Musiktheaterstück zum Thema Oxidation auf die Beine stellen. Ein kaum erreichbares Ziel? In den vergangenen Jahren hat es immer phantastisch geklappt.

Und sie werden es auch dieses Mal schaffen: mit der Hilfe von 20 niederländischen Schülerinnen und -Schülern des renommierten Rotterdamer Musikgymnasiums Codarts und des Tanzensemble Introdans, einem erfahrenen Dozententeam, dem Chor der Neuköllner Albert-Einstein-Oberschule, den Musikern, Technikern und Organisatoren der Musikschule Paul Hindemith Neukölln und der 92 jährigen Tänzerin Ruth Bickelhaupt.

Wie wird BeVoice vier auf der Bühne aussehen? Besonders!

Sehen Sie tanzende Menschen, so jung wie glänzender Edelstahl. Erleben Sie, wie ein ganzer Saal im Zeitraffer altert, wie er oxidiert und am Ende kaum wiederzuerkennen ist. Lernen Sie die Wissenschaft der Oxidation kennen, spannend und auf ungewöhnliche Weise. Tauchen Sie ein in die Welt von BeVoice.

Vorstellungen: 12.09.2013, 19:30 Uhr | 13.09.2013, 15:00 Uhr und 19:30 Uhr
Kulturstall Schloss Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin
Karten gibt es im Vorverkauf im Schloss Britz, dienstags bis sonntags von 11.00 bis 18.00 Uhr.
Reservierungen unter 030/609 79 23-0. Info: www.bevoice.eu