BEZIRKSAMT NEUKÖLLN ERHÄLT DEN NEUKÖLLNER AUSBILDUNGSPREIS 2013

Pressemitteilung vom 26.11.2013

Am Mittwoch, dem 27. November 2013, findet im Beisein von Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky im BVV-Saal des Rathauses Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, die Preisverleihung des Neuköllner Ausbildungspreises statt.

„Genies fallen nicht vom Himmel. Sie müssen Gelegenheit zur Ausbildung und Entwicklung haben.“- so sprach bereits August Bebel (*1840-1913) vor über 100 Jahren.

Das Bezirksamt Neukölln hat auch das bereits vor Jahren erkannt und vermittelt seinen Auszubildenden daher ein sehr umfängliches, aber auch praxisnahes Wissen und Sozialverhalten, das sie entsprechend auf die hohen Anforderungen der Berufswelt vorbereitet. Neben der vorgesehenen theoretischen und praktischen Ausbildung wird den Auszubildenden eine konzeptionell maßgeschneiderte innerbetriebliche Förderung, angefangen vom betrieblichen Gesundheitsmanagement, besonderen sozialen Aktivitäten und Veranstaltungen bis hin zu Nachhilfemöglichkeiten, angeboten.

Außerdem zählt das Bezirksamt Neukölln von Berlin mit seinen 109 Auszubildenden in fünf verschiedenen Ausbildungsberufen zu den stärksten Ausbildungsbehörden im Land Berlin.

Der Neuköllner Ausbildungspreis 2013, der im Rahmen der Initiative „Neukölln braucht Dich!“ ausgelobt wurde, würdigt dieses besondere Engagement des Bezirksamtes in seiner Berufsausbildung.

Das Bezirksamt Neukölln versteht den Neuköllner Ausbildungspreis als zusätzliche Motivation, seinen erfolgreichen Weg auch in Zukunft weiter konsequent fortzusetzen.