KÖRNELIA – GOLDRAUSCH 2013

Pressemitteilung vom 19.09.2013

Partnerprojekt der Berlin Art Week

Einladung zur Ausstellungseröffnung in die Galerie im Körnerpark
am Freitag, den 20. September 2013 um 18 Uhr

Arbeiten von Clara Brörmann, Lysann Buschbeck, Yvon Chabrowski, Dalila Dalléas Bouzar, Kati Gausmann, Rieko Hotta, Eva Kietzmann, Cristina Moreno Garcia, Christine Niehoff, Kınay Olcaytu, Sophia Pompéry, Henrieke Ribbe, Konstanze Schmitt, Tine Schumann, Lucy Teasdale

Kuratiert von Birgit Effinger und Hannah Kruse

In ihrer Jahresausstellung Körnelia – Goldrausch 2013 befassen sich die 15 Stipendiatinnen des Goldrausch Künstlerinnenprojekts mit Geschichte und Gegenwart, mit Realem und Symbolischen, mit Privatem und Öffentlichem.

Die Ausstellung vereint unterschiedliche Verfahren, Genres und Medien wie Skulptur, Malerei, Film, Fotografie, Installation und Zeichnung. Die 15 künstlerischen Positionen ermöglichen dabei einen umfassenden Einblick in aktuelle Themen: Beispielhaft genannt seien das Institut für Okzidentalismus von Kınay Olcaytu, Cristina Moreno Garcias filmische Auseinandersetzung mit den Auswirkungen der Wirtschaftskrise in Spanien, die Porträts der Kurskolleginnen von Henrieke Ribbe und Yvon Chabrowskis lebensgroße Reinszenierung allgegenwärtiger Medienbilder. Begleitet wird die Ausstellung von einem spannenden Programm mit dialogischen Führungen, Künstlerinnengesprächen und Workshops.

Die Goldrausch-Künstlerinnen sind ‚emerging artists’, die mit ersten Ausstellungen in Galerien und Projekträumen auf sich aufmerksam gemacht haben. Sie sind in Berlin beheimatet, aber an vielen Orten der Welt geboren. In der Zusammenarbeit im Goldrausch Künstlerinnenprojekt bilden die Internationalität der Stipendiatinnen und die Bandbreite ihrer Medien und Themen einen spannenden Resonanzboden zur Entwicklung der künstlerischen Praxis und ihrer Vermittlung in die Öffentlichkeit.

Das Goldrausch Künstlerinnenprojekt fördert seit 1989 Bildende Künstlerinnen in ihrer Karriere-Entwicklung und will ihnen den Weg in die Öffentlichkeit bahnen. Die Stipendiatinnen forschen ein Jahr lang in einem kollegialen Netzwerk, erwerben in Seminaren spezifisches Fachwissen und entwickeln individuelle Herangehensweisen zum Berufseinstieg. Ausgewählt werden sie von einer profilierten Jury – dies waren 2013 die Performance-Künstlerin Käthe Kruse, die Bildhauerin Heike Klussmann und die Kritikerin Astrid Mania.

Begleitende Veranstaltungen

So, 22.09., 16 Uhr, Meet the artists – Künstlerinnengespräch
Sa, 12.10., 17 Uhr, 15 Stipendiatinnen – 15 Kataloge:
Release-Party mit dem Chor „Vorbei“
So, 10.11., 17 Uhr, Finissage mit Tanztee

Künstlerinnen führen durch die Ausstellung

Sa, 28.09., 17 Uhr (deutsch)
Sa, 05.10., 17 Uhr (englisch)
Sa, 19.10., 17 Uhr (französisch)
Sa, 26.10., 17 Uhr (türkisch)
Sa, 02.11., 17 Uhr (deutsch)

KinderKulturMonat Berlin 2013

So, 06.10., 14 – 17 Uhr, Kinderworkshop mit Eva Kietzmann: Kinder texten zur Kunst – ein Audio-Guide (Anmeldung an koernerpark@kultur-neukoelln.de).
So, 13.10., 14 – 17 Uhr, Kinderworkshop mit Clara Brörmann: Rahmen, Leinwand, Farbe – Woraus besteht ein Bild? (Anmeldung an koernerpark@kultur-neukoelln.de)

Mehr Informationen:
Goldrausch Künstlerinnenprojekt
Händelallee 1, 10557 Berlin
www.goldrausch-kuenstlerinnen.de

Pressematerial, Interviewwünsche und Bildanfragen:
Natalie Kronast, T 030 31801760, M 0175 5960135
presse@goldrausch-kuenstlerinnen.de

Pressefoto: Sophia Pompéry, PLOPP PLOPP 2012, Videoprojektion für Badewanne, 5:13 min. Loop, Farbe, ohne Ton, Foto © Sophia Pompéry

GALERIE IM KÖRNERPARK
Schierker Straße 8, 12051 Berlin, Di – So: 10-20 Uhr, www.kultur-neukoelln.de