Pressetermin - Mehr Migranten werden Lehrer

Pressemitteilung vom 14.09.2011

Mehr Migranten werden Lehrer

Nach dem ersten Jahr des Berliner Netzwerks für Lehrkräfte mit Migrationshintergrund und der erfolgreichen Durchführung des ersten Berliner Schülercampus im Juni 2011 startet nun das Mento-ring-Programm.

Ab September 2011 bis mindestens März 2012 werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schülercampus’ als Mentees im Rahmen des von der Humboldt-Universität zu Berlin entwickelten Mentoring-Programms von Mitgliedern des Netzwerks begleitet. So bekommen die Schülerinnen und Schüler sechs Monate lang einen kontinuierlichen Einblick in das Berufsfeld Schule. Die Mentoren durchlaufen bereits seit März 2011 eine bis Dezember 2012 dauernde bundesweit einzigartige Qualifikation.

Zur Auftaktveranstaltung des ersten Berliner MigraMentor-Mentorings möchten wir herzlich einladen. Die Veranstaltung findet statt am

Mittwoch, 14. September 2011
von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
in der Mensa der
Albert-Schweitzer-Schule,
Karl-Marx-Straße 14 in
12043 Berlin-Neukölln

Teilnehmen werden:
Claudia Zinke, Staatssekretärin für Bildung, Jugend und Familie,
Heinz Buschkowsky, Bezirksbürgermeister Berlin-Neukölln und
Dr. Franziska Giffey, Neuköllns Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport
Prof. Dr. Stefan Kipf, Projektleiter MigraMentor Humboldt-Universität zu Berlin,

und natürlich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schülercampus, die Mitglieder des Netzwerks sowie alle am Netzwerk beteiligten Schulen.