Schloss Britz präsentiert:"Erstes Neukölln Country & Folk Festival auf Schloss Britz"

Pressemitteilung vom 06.09.2011

Es spielen:

das Duo ‘Kelpie’ des berühmten schottischen Gitaristen Ian Melrose und Berliner Countrygrößen wie Larry Schuba & Sweet Temptation sowie u.a. die Hot Nachos, die schillernde Laura Bean and her Corn Breads (Bluegrass), die Folkband Eamons Daughter aus Hamburg, traditional Irish Folk von Midnight Court sowie der spacige Cyberpiper aus Luxembourg, der Folk mit Ambient mischt.
am Samstag, dem 17. September 2011 von 13.00 bis 24.00 Uhr auf dem Gutshof und im Kulturstall

Weitere Höhepunkte:
Der Sänger Heinrich ‘Doc’ Wolf präsentiert seinen originalen Cadillac von Johnny Cash und bei drei besonderen ‘MitMachMomenten’ werden alle Musiker gemeinsam mit dem Publikum singen und musizieren (Noten und Texte im Programmheft werden gemeinsam eingeübt).

Zum ersten Mal in Deutschland treffen auf diesem Festival gleichermaßen Country- und Folkbands zusammen. Beide Musikrichtungen wurzeln in der Volksmusiktradition – sind also alles andere als elitäre Musikformen. Die leichte Zugänglichkeit soll auf dem Festival für das Publikum erfahrbar werden. Initiiert wurde das Festival von der Musikschule Paul Hindemith Neukölln, die sich als Mittlerin zwischen Musikinteressierten und Musikkultur versteht. Lehrkräfte und beteiligte Musiker laden deshalb auch abseits der Bühnen zum gemeinsamen Musizieren in Sessions ein.

Auf 3 Bühnen treten insgesamt 12 Bands auf (die komplette Liste und kurze Beschreibung finden Sie unter: http://www.neukoellncountryandfolk.de/ ). Der irische Botschafter in Berlin Dan Muhall eröffnet das Festival als Schirmherr um 14 Uhr mit Bezirksstadträtin Dr. Franziska Giffey. Für das leibliche Wohl sorgen ein leckeres Barbecue des Hotel Estrel und ‘folks-nahe’ Köstlichkeiten von Sternekoch Matthias Buchholz.

Für die Kinder gibt es Ponyreiten und speziell betreute Musikworkshops. Auch der Eintritt für das Festival ist familienfreundlich: die reguläre Eintrittskarte kostet nur 5 Euro, ermäßigt 3 Euro und Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Der Gutshof Schloß Britz mit seinem spektakulären stimmungsvollen ländlichen Ambiente ist seit 2007 vom Bezirk Neukölln zu einem kulturellen Forum ausgebaut worden. Er beherbergt die Kulturstiftung im Schloss Britz, die Musikschule, das Auszubildendenprojekt Estrel Berlin, den neueröffneten Buchholz Gutshof Britz des Sternekochs Matthias Buchholz, das Museum Neukölln, und ein Tiergehege mit Pferden.
Nähere Informationen zum Festival unter: www.neukoellncountryandfolk.de
Kartenreservierung: Kulturstiftung Schloss Britz, Tel.: 609 79 230

Ansprechpartner:
Frau Kramer, Kulturstiftung Schloß Britz: 030 6097923-0
Herr Busch, Musikschule Paul Hindemith Neukölln: 030 902394441