Informationen des Landes Berlin für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende
Українська - Ukrainian Інформація з Берліна для біженців з України | Информация города Берлина для беженцев из Украины
-
Corona
Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung finden Sie weiterhin unter berlin.de/corona/
Informationen des Gesundheitsamtes Mitte unter berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/gesundheitsamt/corona/

SFZ Veranstaltungen im Schuljahr 2021/2022

Folgende Veranstaltungen finden Sie hier:

Die Veranstaltungen werden im SprachFörderZentrum Berlin Mitte
Badstraße 10, Vorderhaus 2. OG, 13357 Berlin unter Berücksichtigung der Hygiene- und Sicherheitsvorgaben zur Corona-Pandemie durchgeführt.

(Wir behalten uns vor, in Abhängigkeit zum Infektionsgeschehen diese ggf. als Onlineveranstaltungen abzuhalten. Darüber werden Sie jedoch gesondert informiert.)

Zur Anmeldung geben Sie bitte das Veranstaltungsdatum, den Kurstitel und Ihre Kontaktdaten an.

Teilnahmezertifikate stellen wir auf Wunsch gern aus.

Wir freuen uns auf Sie!

Zeichnung Menschen in Seminar Besprechung

Themenreihe für die Kita

  • Sprachbildung mit naturwissenschaftlichen Inhalten in der Kita

    Kinder mit geringen Deutschkenntnissen fühlen sich schnell mit naturwissenschaftlichen Inhalten überfordert. In dieser Veranstaltung werden wir einfache kleine Experimente vorstellen, die mit Materialien aus dem Kitaalltag umgesetzt werden können. Dazu werden Vorschläge gemacht, wie Experimente auf dem entsprechenden Niveau der Kinder sprachlich begleitet werden können, so dass auch Kinder mit geringen Deutschkenntnissen Nutzen daraus ziehen.

    Do, 4. November 2021
    14:00 – 16:00 Uhr
    (Videokonferenz)

    Dozentinnen: Heike Schimkus, Anne Rübel-Le Gal, Susanne Roane

  • Förderung von Sprache im Kontext mit sozial-emotionalen Kompetenzen

    Immer wieder entstehen Konflikte, weil Kinder ihre Wünsche, Bedürfnisse oder Gefühle nicht ausdrücken können. In dieser Veranstaltung möchten wir den Zusammenhang zwischen sprachlicher Entwicklung und emotional-sozialen Kompetenzen bewusst machen und einige Praxisbeispiele für die Förderung von Sprache in Zusammenhang mit der Förderung von emotional-sozialen Kompetenzen vorstellen.

    Do, 20. Januar 2022
    14:00 – 16:00 Uhr
    (Videokonferenz)

    Dozentinnen: Heike Schimkus, Anne Rübel-Le Gal, Susanne Roane

  • Sprachbildung durch Malen und Zeichnen in der Kita

    „Das ist das Haus von Nikolaus“ – Sprechzeichnen macht vielen Kindern enormen Spaß. Durch die Verbindung von Zeichenbewegungen und räumlichen Erfahrungen kann die Sprache sehr gut und mit viel Spaß gefördert werden.

    Do, 31. März 2022
    14:00 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentinnen: Heike Schimkus, Anne Rübel-Le Gal, Susanne Roane, Dr. Gesina Volkmann

  • Spiel- und Sprachentwicklung im Kindergartenalter

    In der Forschung zur Entwicklung von Kindern ist man sich einig, dass ein Zusammenhang zwischen der Entwicklung des Spielverhaltens und der Sprachentwicklung besteht. Dieser soll in der Veranstaltung dargestellt werden. Zudem wird an praktischen Beispielen aufgezeigt, wie durch verschiedene Arten des Spiels die Entwicklung von Sprache vorangebracht werden kann.

    Do, 12. Mai 2022
    14:00 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentinnen: Heike Schimkus, Anne Rübel-Le Gal, Susanne Roane

Themenreihe für die Grundschule

  • Diagnose- und Sprachstandsfeststellungsverfahren

    In der Veranstaltung werden ausgewählte Diagnose- und Sprachstandsfeststellungsverfahren vorgestellt. Einerseits geht es um Verfahren, die das allgemeine Sprachverständnis in den Blick nehmen, und andererseits um Verfahren, die sich auf Teilkompetenzen fokussieren. An Beispielen können eigene Fähigkeiten beim Umgang mit der Profilanalyse nach Grieshaber, dem C-Test, dem StOLperwörter-LEsetest und IleA (Teil Leseflüssigkeit) entwickelt werden. Gleichzeitig werden Wege der individuellen Förderung aufgezeigt.

    Do, 09. September 2021
    14:00 – 17:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Dagmar Buchwald

  • Wortschatz erweitern und bildungssprachlichen Wortschatz erwerben

    Oft scheitern Kinder beim Verstehen mündlicher und schriftlicher Texte oder/ und beim Produzieren von Texten an einem nicht ausreichend entwickelten Wortschatz. Im Vordergrund der Veranstaltung stehen Vorschläge für einen bewussten und systematischen Wortschatzaufbau, für Lerntechniken, Methoden, Hilfen und Übungen sowie für eine abgestimmte Unterrichtsplanung. Dazu werden Themen und Inhalte einzelner Fächer beispielhaft aufgegriffen.

    Mi, 15. September 2021
    14:00 – 17:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Dagmar Buchwald

  • Mündliches Erzählen kreativ gestalten in allen Fächern

    Wie kann die Erzählfertigkeit von Kindern gezielt weiterentwickelt werden und wie kann Erzählen durchgängig im Unterricht organisiert werden? Eine kurze Einführung liefert notwendiges Hintergrundwissen und gibt einen Überblick über das Handlungsfeld Erzählen. Im Hauptteil werden Materialien und Methoden präsentiert, die für die eigene Arbeit übernommen werden können, und Anregungen für das Erzählen in allen Fächern gegeben.

    Do, 18. November 2021
    14:00 – 17:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Dagmar Buchwald

  • Basale Lese- und Schreibfertigkeiten fördern

    Die Teilnehmenden erlernen unterrichtsbezogene Übungsformen zur Verbesserung und Automatisierung einfacher Lese- und Schreibvorgänge, sowie Möglichkeiten, um Lese- und Schreibflüssigkeit gezielt zu trainieren. Dazu gehören verschiedene Lautleseverfahren sowie Trainingsverfahren zur Erhöhung der Schreibflüssigkeit. Der unterrichtliche Einsatz wird diskutiert.

    Do, 02. Dezember 2021
    14:00 – 17:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Dagmar Buchwald

  • Arbeitsaufträge erschließen und bearbeiten

    Aufgabenstellungen werden von Schülern/-innen oft nur unzureichend verstanden. Im ersten Teil der Veranstaltung wird der Blick auf typische Stolpersteine in Aufgabenformulierungen gerichtet. Im zweiten Teil geht es um Hilfen zum Verstehen von Aufgaben und insbesondere um Operatoren, wie diese als Wortschatz eingeführt werden können und wie man das Verständnis von Operatoren sichern und festigen und Schülern/-innen auf flexible Anwendung von Operatoren vorbereiten kann.

    Do, 06. Januar 2022
    14:00 – 17:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Dagmar Buchwald

  • In allen Fächern das Schreiben fördern und zum Schreiben motivieren

    Das gestaltende, erklärende und informierende Schreiben in verschiedenen Fächern (Deutsch, Mathematik, Sach- und Fachunterricht) stehen im Vordergrund. Einerseits geht es um motivierende Methoden und individuelle Hilfestellungen, andererseits darum, wie Schreibstrategien erfolgreich vermittelt und gefördert werden können. Ebenso wird erprobt, wie gute Schreibaufträge unterrichtlich eingebunden werden können. Beispielaufgaben werden präsentiert, erprobt und diskutiert.

    Do, 10. Februar 2022
    14:00 – 17:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Dagmar Buchwald

  • Schlüssel des Lesens – Hilfen, Strategien, Techniken und Methoden

    Aus der Analyse von Schwierigkeiten beim Verstehen von Texten lassen sich Hilfen, Strategien und Techniken zum Textverstehen ableiten. Im Fokus stehen Lehr- und Lernstrategien sowie Methoden, die vor und während des Lesens genutzt werden können, als auch Methoden, mit deren Hilfe das Textverstehen nachhaltig vertieft werden kann. Nach einem theoretischen Input werden konkrete Beispiele präsentiert und diskutiert. Die Teilnehmenden lernen das „Laute Denken“ kennen und erproben verschiedene kooperative Lesemethoden für den Unterricht.

    Do, 07. April 2022
    14:00 – 17:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Dagmar Buchwald

  • Sachtexte verstehen: Konzepte, Methoden, integrierte Wortschatzarbeit

    Oft erschwert ein nicht ausreichend entwickelter Wortschatz das Textverständnis. In der Veranstaltung werden Konzepte und Methoden zur systematischen Wortschatzarbeit und Hilfen im Zusammenhang mit Sachtexten und -aufgaben verschiedener Fächer präsentiert. Im Transfer wird erprobt, wie die Hilfen in die einzelnen Phasen des Lesens integriert bzw. mit Leseübungen kombiniert werden können.

    Do, 05. Mai 2022
    14:00 – 17:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Dagmar Buchwald

  • Lesen in Bewegung

    Spracherwerb und Bewegung hängen eng miteinander zusammen. Die Verbindung von Lesen und Bewegung ist eine innovative Form der Leseförderung. Sie ermöglicht es Kindern, sich mit ihren individuellen Fähigkeiten einzubringen. Im Workshop werden vielfältige kreative Ideen, geeignete Übungen und sprachförderliche Spiele präsentiert und erprobt, die den Niveaustufen im Rahmenlehrplan entsprechen. Hintergrundinformationen zum Thema Bewegung und Lesen werden gegeben.

    Do, 18. Mai 2022
    14:00 – 17:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Dagmar Buchwald

  • Mit Kunst zur Sprache kommen

    Die Veranstaltung „Mit Kunst zur Sprache kommen“ gibt Anregungen, wie Schüler/-innen an kulturelle Bildung herangeführt und zugleich sprachlich gefördert werden können. Im ersten Teil werden Beispiele für das Initiieren motivierender Sprachlernprozesse durch die Begegnung mit Kunstwerken sowie der sprachdidaktischen Vor- und Nachbereitung präsentiert und diskutiert. Anschließend geht es um die Verknüpfungsmöglichkeiten künstlerisch gestaltender Handlungen und kreativer sprachlicher Handlungen mit dem Focus auf Förderung der Bereiche Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben.

    Do, 02. Juni 2022
    14:00 – 17:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Dagmar Buchwald

Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte in Willkommensklassen an Grundschulen im Bezirk Mitte

  • Unterrichtsorganisation in Wilkommensklassen

    Differenzierung und Individualisierung sind bei der gegebenen Heterogenität in Wilkommensklassen eine Grundvoraussetzung für gelungenes Lernen! Die Organisation freier, individualisierender Arbeit und die Möglichkeiten eines damit im Zusammenhang stehenden gelungenen Classroom Managements stehen im Zentrum dieser Fortbildung, die vor allem viele praktische Hilfen aufzeigt. Dieses soll unterstützt werden durch einen kollegialen Austausch erprobter Materialien.

    Mi, 08. September 2021
    14:00 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Anne Rübel-Le Gal

  • Sprachstandsfeststellung und Diagnose

    Neben der Vorstellung der Sprachstandsdiagnose mithilfe von Satzbaustufen soll diese Veranstaltung vor allem eine unterrichtsimmanente und förderzielorientierte (Prozess-) Diagnostik in den Fokus rücken.

    Mi, 03. November 2021
    14:00 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Anne Rübel-Le Gal

  • Weitere Themen werden jeweils am konkreten Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet. Die Festlegung erfolgt vorab gemeinsam.

    Mi, 15. Dezember 2021
    Mi, 09. Februar 2022
    Mi, 23. März 2022
    Mi, 18. Mai 2022
    Mi, 01. Juni 2022 (bei Bedarf)

    14:00 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Dozentin: Anne Rübel-Le Gal

    Hinweis zur Anmeldung: Die Fortbildung ist ein Angebot für die genannte Zielgruppe. Einladungen werden von der Dozentin über den Verteiler der Koordinierungsstelle für Lerngruppen ohne Deutschkenntnisse versendet.

Datenaustausch

Termine für die Netzwerkgruppentreffen: Übergang Kita - Grundschule

  • Netzwerkgruppe Wedding

    Informationsaustausch zum Übergang Kita-Grundschule im Bezirk Mitte. Dieser findet in festen Netzwerkgruppen bestehend aus Vertretenden der Kitas und der Schulen statt. Weitere Themen werden am Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet.

    Do, 02. September 2021
    14:30 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Leitung: Heike Schimkus

  • Netzwerkgruppe Moabit

    Informationsaustausch zum Übergang Kita-Grundschule im Bezirk Mitte. Dieser findet in festen Netzwerkgruppen bestehend aus Vertretenden der Kitas und der Schulen statt. Weitere Themen werden am Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet.

    Do, 09.September 2021
    14:30 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Leitung: Heike Schimkus

  • Netzwerkgruppe Brunnenviertel

    Informationsaustausch zum Übergang Kita-Grundschule im Bezirk Mitte. Dieser findet in festen Netzwerkgruppen bestehend aus Vertretenden der Kitas und der Schulen statt. Weitere Themen werden am Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet.

    Do, 16. September 2022
    14:30 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Leitung: Heike Schimkus

  • Netzwerkgruppe Gesundbrunnen/Soldiner Kiez

    Informationsaustausch zum Übergang Kita-Grundschule im Bezirk Mitte. Dieser findet in festen Netzwerkgruppen bestehend aus Vertretenden der Kitas und der Schulen statt. Weitere Themen werden am Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet.

    Do, 28. Oktober 2021
    14:30 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Leitung: Heike Schimkus

  • Netzwerkgruppe Zentrum

    Informationsaustausch zum Übergang Kita-Grundschule im Bezirk Mitte. Dieser findet in festen Netzwerkgruppen bestehend aus Vertretenden der Kitas und der Schulen statt. Weitere Themen werden am Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet.

    Do, 25. November 2021
    14:30 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Leitung: Heike Schimkus

  • Netzwerkgruppe Wedding

    Informationsaustausch zum Übergang Kita-Grundschule im Bezirk Mitte. Dieser findet in festen Netzwerkgruppen bestehend aus Vertretenden der Kitas und der Schulen statt. Weitere Themen werden am Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet.

    Do, 03. März 2022
    14:30 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Leitung: Heike Schimkus

  • Netzwerkgruppe Moabit

    Informationsaustausch zum Übergang Kita-Grundschule im Bezirk Mitte. Dieser findet in festen Netzwerkgruppen bestehend aus Vertretenden der Kitas und der Schulen statt. Weitere Themen werden am Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet.

    Do, 24. März 2022
    14:30 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Leitung: Heike Schimkus

  • Netzwerkgruppe Brunnenviertel

    Informationsaustausch zum Übergang Kita-Grundschule im Bezirk Mitte. Dieser findet in festen Netzwerkgruppen bestehend aus Vertretenden der Kitas und der Schulen statt. Weitere Themen werden am Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet.

    Do, 28. April 2022
    14:30 – 16:00 Uhr
    (Raum 206)

    Leitung: Heike Schimkus

  • Netzwerkgruppe Gesundbrunnen/Soldiner Kiez

    Informationsaustausch zum Übergang Kita-Grundschule im Bezirk Mitte. Dieser findet in festen Netzwerkgruppen bestehend aus Vertretenden der Kitas und der Schulen statt. Weitere Themen werden am Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet.

    Do, 05. Mai 2022
    14:30 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Leitung: Heike Schimkus

  • Netzwerkgruppe Zentrum

    Informationsaustausch zum Übergang Kita-Grundschule im Bezirk Mitte. Dieser findet in festen Netzwerkgruppen bestehend aus Vertretenden der Kitas und der Schulen statt. Weitere Themen werden am Bedarf der Teilnehmenden ausgerichtet.

    Do, 19. Mai 2022
    14:30 – 16:00 Uhr
    (Raum 208)

    Leitung: Heike Schimkus

Strichfiguren mit leeren Sprechblasen

Termine des Sprachberater*innenteams für vorschulische Sprachförderung

  • Do, 12. August 2021

    14:30 – 16:00 Uhr (Raum 206)

  • Do, 7. Oktober 2021

    14:30 – 16:00 Uhr (Raum 206)

  • Do, 16. Dezember 2021

    14:30 – 16:00 Uhr (Raum 206)

  • Do, 24. Februar 2022

    14:30 – 16:00 Uhr (Raum 206)

  • Do, 7. April 2022

    14:30 – 16:00 Uhr (Raum 206)

  • Do, 16. Juni 2022

    14:30 – 16:00 Uhr (Raum 206)