Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Projekte zur Gewalt- und Kriminalitätsprävention

 Logo LaKogG

Mit Mitteln der Landeskommission gegen Gewalt werden seit 2017 ausgewählte Projekte zur Gewalt- und Kriminalitätsprävention gefördert.

Förderungen im Jahr 2020

  • Mobile Konfliktmoderation in Moabit West für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 – 16 Jahre und Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 16 – 20 Jahre
    (Diakoniegemeinschaft Bethania gGmbH)
  • Aufsuchende Kinder- und Jugendarbeit, Artistik, Sport und Bewegung an Weddinger Brennpunkten
    (Verein f Kinder- u. Jugendkultursozialarbeit Zirkus Internationale e.V.)
  • Gemeinsam lesen und einander begegnen in der Hansabibliothek “Shared Reading”
    (Hansabibliothek)
  • Aufsuchende Präventionsarbeit im Brunnenviertel für Kinder und Jugendliche im Alter von 12-21 Jahren
    (Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH)
  • „Mind the Gap at Maxplatz – Mat Max!“ Ein Projekt der aufsuchenden Jugendsozialarbeit auf dem nördlichen Leopoldplatz (Maxplatz) für Kinder im Alter zwischen 10 bis 15 Jahre
    (Haus der Jugend, Stiftung SPI, im Verbund mit Kulturen im Kiez e.V., Mädchenstadtteilladen „Clara“ Outreach – Mobile Jugendarbeit Berlin outreach gGmbH, Team Wedding Gangway e.V., LeLeki AWO Kreisverband Berlin-Mitte e.V.)
  • Frei(t)räume, aufsuchende (Jugend-)Sozialarbeit im öffentlichen Raum mit Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6- und 18 Jahren aus der Bezirksregion Gesundbrunnen
    (Casablanca gGmbH)
  • Aufbau Präventionsstrukturen
    (Bereich der Präventionskoordination)
  • Ausführungsplanung künstlerischer, aufenthaltsqualitätssteigernder und gewaltpräventiver Beleuchtung der Brücken am Alexanderplatz
    (Uni Wismar u. Hans Boehlke Elektroinstallationen GmbH)

Förderungen im Jahr 2019

  • Filmreihe zur EU Binnenmigration
    (bi’bak e.V.)
  • Cyber-Mobbing im Klassenraum
    (Kurt-Tucholsky-Bibliothek / Moabiter Ratschlag e.V.)
  • Aufklärung zum Thema der häuslichen Gewalt gegen Frauen und Mädchen
    (Gleichstellungsbeauftragte BA Mitte)
  • Multiplikator_innenschulung für Anti-Gewalt-Klassentrainings
    (Selbständige Mediatorin)
  • Aufsuchende Kinder- und Jugendarbeit, Artistik, Sport und Bewegung
    (Zirkus Internationale e.V.)
  • Ein Forumtheater-basiertes Projekt zur Radikalisierungsprävention
    (Kubiq e.V.)
  • Hansa Oper unter Einbeziehung der unterstützenden Sozialarbeit der Obdachloseninitiativen
    (Kunst im Stadtraum am Hansaplatz)
  • Trinkerpark – On the Road mit Glanz & Krawall
    (BA Mitte Bildung und Kultur, Kooperationsgemeinschaft)
  • Konfliktlösungen in Bilderbüchern
    (Mobiler Ratschlag e.V.)

Förderungen im Jahr 2018

  • Platzdienst mit Gemeinwesenorientierung
  • Straßensozialarbeit und ethnografische Konfliktanalyse
  • Aktionen mit Kindern und Jugendlichen auf dem Leopoldplatz
  • Für starke Mädchen und junge Frauen im Kiez
  • Multiplikator_innenschulung für Anti-Gewalt-Klassentrainings
  • Erhöhung des Sicherheitsgefühls auf dem Alexanderplatz durch bessere Orientierung
  • Unterstützung des Präventionsbereichs und der gewaltpräventiven Arbeit Kleiner Tiergarten und Ottopark
  • Konfliktanalyse Köpenicker Straße und Umsetzung von Maßnahmen
  • Müllsheriffs für Mitte