Drucksache - 2219/V  

 
 
Betreff: Mal wieder die Betriebssystemausstattung der Verwaltung mit Windows
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Gruppe der PiratenGruppe der Piraten
Verfasser:Konrad, Freitag 
Drucksache-Art:Große AnfrageGroße Anfrage
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
19.12.2019 
33. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVESTREAM und INTEGRATIONSPREISVERLEIHUNG)      

Sachverhalt
Anlagen:
1. GA Piraten vom 10.12.2019
2. Antwort vom 14.01.2020

Wir fragen das Bezirksamt:

 

Einleitung:

Der reguläre Support von Windows 7 läuft zum Jahresende aus. Natürlich kann man bei Microsoft einen verlängerten Support einkaufen. Dies sind aus Sicht der PIRATEN aber vermeidbare zusätzliche Ausgaben und schieben das eigentliche Problem auf: Die Verwaltung nutzt proprietäre und veraltete Software.

  1. Welche Betriebssysteme sind auf den Rechnern der Verwaltung und in welcher Version in welchem Umfang installiert?
  2. Wie verteilt sich die unter 1.) genannten Systeme auf die verschiedenen Bereiche der Bezirksverwaltung?
  3. Wieviel Rechner sind aktuell und voraussichtlich Ende Dezember noch mit Windows 7 ausgestattet?

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen