Drucksache - 2128/V  

 
 
Betreff: Wie geht es den Sakura-Kirschbäumen dreißig Jahre nach dem Mauerfall?
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der AfDFraktion der AfD
Verfasser:Paetz 
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
24.10.2019 
31. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin - MIT LIVESTREAM      

Sachverhalt
Anlagen:
1. MA AfD vom 22.10.2019
2. Antwort vom 14.11.2019

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Wie viele der circa 10 000 im Rahmen der sogenannten Sakura-Kampagne des japanischen Fernsehsenders Asahi aus Anlass des Mauerfalls gepflanzten Kirschbäume standen ursprünglich im Bezirk Mitte, und wie viele stehen davon heute noch?
     
  2. In welchem Zustand befinden sich die Bäume derzeit?
     
  3. Wann wurden sie zuletzt gepflegt und gegebenenfalls (angesichts der sommerlichen Trockenheit) auch gegossen?

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen