Drucksache - 1537/V  

 
 
Betreff: Farbe bekennen, Schüler in Tiergarten-Süd haben Vorrang!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der CDUBezirksamt Mitte von Berlin
Verfasser:Pieper, Lemke und die anderen Mitglieder der Fraktion der CDU 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
   Beteiligt:Fraktion der FDP
   Gruppe der Piraten
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
22.11.2018 
22. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-STREAM) überwiesen   
Schule Entscheidung
13.12.2018 
23. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule      
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
20.12.2018 
23. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin mit Änderungen in der BVV beschlossen   
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
20.06.2019 
28. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-STREAM und Verleihung der Bezirksverdienstmedaille)      

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag CDU, FDP, Piraten vom 20.11.2018
2. BE Schule vom 13.12.2018
3. Beschluss vom 20.12.2018
4. VzK SB vom 17.05.2019

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

 

(Test siehe Rückseite)


Bezirksamt Mitte von BerlinDatum:        .05.2019

Abt. Schule, Sport und Facility Management Tel.:           33900

 

 

BezirksverordnetenversammlungDrucksache Nr. 1537/V

Mitte von Berlin

 

Vorlage - zur Kenntnisnahme –

 

über

 

Erneuter Einsatz für die Überführung des Französischen Gymnasiums in

zentrale Trägerschaft

 

 

Wir bitten, zur Kenntnis zu nehmen:

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung hat in Ihrer Sitzung am 12.05.2015 folgende

Anregung an das Bezirksamt beschlossen (Drucksache 2096/IV):

 

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich erneut bei der zuständigen Senatsverwaltung für Bildung dafür einzusetzen, dass das Französische Gymnasium in zentrale Trägerschaft überführt wird. Voraussetzung dafür ist, dass die Gremien der Schule und der Bezirksschulbeirat dem zustimmen. Vor dem Hintergrund der "wachsenden Stadt" und der besonderen Verfasstheit der Schule soll sich das Bezirksamt nun erneut für die Umsetzung dieser favorisierten Maßnahme (vgl. u.a. Drs. 2160/III) gegenüber dem Land Berlin stark machen.

 

Die Entscheidung und Begründung der Senatsbildungsverwaltung ist der BVV zur Kenntnis zu geben und im Schulausschuss zu diskutieren.

 

 

Das Bezirksamt hat am 28.05.2019 beschlossen, der Bezirksverordnetenversammlung dazu Nachfolgendes als Schlussbericht zur Kenntnis zu bringen:

 

Im Abgeordnetenhaus Berlin ist mit Drucksache 18/1398 das Gesetz zur Änderung des Schulgesetzes und weiterer Vorschriften im Oktober 2018 eingebracht worden.  Dieses Gesetz ist in II. Lesung am 12.12.2018 durch den Berliner Gesetzgeber beschlossen worden und im Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 31/2018  vom 29.12.2018 veröffentlicht worden (Inkrafttretens des Gesetzes: 31.12.2018). Entscheidend ist der geänderte § 105 SchulG: Danach verwaltet die Schulaufsichtsbehörde als zuständige Schulbehörde die äußeren Angelegenheiten (…) des Französischen Gymnasiums (Collége Francais) als zentral verwaltete Schulen sowie die geänderte Nummer 16 der Anlage zu 4 Abs. 1 S.1 des Allgemeinen Zuständigkeitsgesetzes , in dem nunmehr auch das Französische Gymnasiums (Collége Francais) in den Zuständigkeitsbereich der Senatsverwaltung für Bildung wechselt. Diese beiden Änderungen in der Schulträgerschaft sind zum 01.01.2019 in Kraft getreten (siehe dazu Artikel 12 Abs.2  des o.g. Schuländerungsgesetzes).

 

 

A. Rechtsgrundlage:

 

§ 13 i. V. m. § 36 Bezirksverwaltungsgesetz

 

 

B. Auswirkungen auf den Haushaltplan und die Finanzplanung:

 

  1. Auswirkungen auf Einnahmen und Ausgaben: keine

 

  1. personalwirtschaftliche Ausgaben: keine

 

 

Berlin, den      

 

 

 

Bezirksbürgermeister von DasselBezirksstadtrat Spallek

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen