Drucksache - 1526/V  

 
 
Betreff: Neue Regeln bei Einbahnstraßen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Gruppe der PiratenGruppe der Piraten
Verfasser:Konrad, Freitag 
Drucksache-Art:Große AnfrageGroße Anfrage
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
22.11.2018 
22. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-STREAM) beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
1. GA Die Piraten vom 13.11.2018
3. Beantwortung der GA vom 22.11.2018

Wir fragen das Bezirksamt:

 

Im Ausschuss Umwelt, Natur, Verkehr und Grünflächen am 17.10. wurden neue Regeln für Einbahnstraßen angedeutet. Hierbei wurde betont, dass die Straßen nicht zu breit sein dürfen, um als Einbahnstraße zu gelten.

 

Frage 1: Wie definiert sich aktuell eine Einbahnstraße, zum Beispiel: welche minimale und welche maximale Breite ist definiert?

Frage 1a: Wie verträgt sich die minimale Breite mit den Vorgaben der Feuerwehr? (Im Ausschuss hieß es, die Feuerwehr benötigt 5m breite Straßen)

Frage 2: Wieviel Einbahnstraße und mit welcher Gesamtlänge besitzt der Bezirk Mitte?

Frage 3: Welche Straßen dürfen zukünftig ebenfalls, wie die Schwartzkopffstraße / Wöhlerstraße / Pflugstraße, keine Einbahnstraße mehr sein?

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen