Drucksache - 1517/V  

 
 
Betreff: Entwicklungen der Kinder- und Jugendkriminalität im Bezirk Mitte?
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der CDUFraktion der CDU
Verfasser:Pieper, Fritz und die anderen Mitglieder der Fraktion der CDU 
Drucksache-Art:Große AnfrageGroße Anfrage
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
22.11.2018 
22. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-STREAM) schriftlich beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
1. GA CDU vom 13.11.2018

Wir fragen das Bezirksamt:

 

  1. Welche Entwicklungen zur Kinder- und Jugendkriminalität im Bezirk Mitte sind dem Bezirksamt bekannt?

 

  1. Existiert ein Lageplan der Kinder- und Jugendkriminalität in Mitte auf dem erkennbar ist, in welchen Regionen die meisten Straftaten begangen werden?

 

  1. Wie stellt sich die Altersstruktur der Täter bei diesen Personengruppen (0 21 Jahren) dar?

 

  1. Welche Art von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten fallen bei Kinder- und Jugendkriminellen im Bezirk Mitte an?

 

  1. Gibt es Auflligkeiten, dass die Straftaten und Ordnungswidrigkeiten bei Kindern und Jugendlichen auf Wiederholungstäter zurückzuführen sind?

 

  1. Sind konkrete Auffälligkeiten von organisierten Betrugsfällen bei Kinder- und Jugendkriminalität bekannt (bspw. Sozialbetrug, manipulierte Stromzähler, gestreckter Shishatabak?)

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen