Drucksache - 0411/V  

 
 
Betreff: Mehr Familienförderung in Mitte mit dem HH 18/19
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKEBezirksverordnetenversammlung Mitte
Verfasser:Urchs, Schrader und die anderen Mitglieder der Fraktion 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
   Beteiligt:Fraktion der FDP
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
18.05.2017 
7. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag LINKE vom 09.05.2017
2. Beschluss vom 18.05.2017

 

Das Bezirksamt wird ersucht:

im Rahmen der Planung des Haushaltes 18/19 die Förderung von Familien im Bezirk Mitte zu stärken.

Dazu sollen insbesondere Angebote Früher Hilfen ausgebaut und die vorhandenen Familienzentren besser finanziell und personell ausgestattet werden. Angebote zur Beratung von Familien in den Bereichen Kita und Schule und bei der Inanspruchnahme von rechtskreisübergreifenden Unterstützungsleistungen, insbesondere auch bei der inklusiven Förderung von Eltern oder Kindern mit Behinderung,  sollen verstärkt und intensiviert werden. Diese familienunterstützenden Angebote sollen in einem Familienservicebüro gebündelt werden, das niedrig schwellig zugänglich und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist. Für ein solches Familienservicebüro sind Personal- und Sachmittel bei der Haushaltsplanaufstellung vorzusehen.  Die Angebote sollen sich an alle Familien in unserem Bezirk richten, auch an geflüchtete Familien.

 

 

Erledigungsfrist: 21.09.2017

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen