Drucksache - 0154/V  

 
 
Betreff: Berufsorientierung und Fachkräfteakquise unterstützen:
Tag des offenen Unternehmens im Bezirk Mitte ausrichten
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBezirksamt Mitte von Berlin
Verfasser:Dr. Briest Neubert Kurt 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
   Beteiligt:Fraktion der FDP
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
19.01.2017 
4. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin überwiesen   
Jugendhilfeausschuss Vorberatung
26.01.2017 
3. öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses      
02.03.2017 
4. öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses      
06.04.2017 
5. öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses vertagt   
04.05.2017 
7. öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Schule Vorberatung
09.02.2017 
4. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Wirtschaft, Arbeit, Ordnungsamt, Gleichstellung Entscheidung
27.02.2017 
3. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit, Ordnungsamt und Gleichstellung vertagt   
24.04.2017 
5. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit, Ordnungsamt und Gleichstellung ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
22.06.2017 
8. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
20.06.2019 
28. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin (mit LIVE-STREAM und Verleihung der Bezirksverdienstmedaille)      

Sachverhalt
Anlagen:
5. Beschluss vom 22.06.2017
6. VzK SB vom 17.05.2019

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

 

(Text siehe ckseite)


Bezirksamt Mitte von BerlinDatum:   .04.2019

Abt. Ordnung, Personal und FinanzenTelefon:32200

Wirtschaftsförderung/ -beratung

BezirksverordnetenversammlungDrucksache Nr.: 0154/V

Mitte von Berlin


Vorlage -zur Kenntnisnahme-

Über

Berufsorientierung und Fachkräfteakquise unterstützen: Tag des offenen Unternehmens im Bezirk Mitte ausrichten

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

Die Bezirksverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 22.06.2017 folgendes Ersuchen an das Bezirksamt beschlossen (Drucksache Nr. 0154/V):

 

Das Bezirksamt wird ersucht, gemeinsam mit der bezirklichen Wirtschaftsförderung, der IHK, der Jugendberufsagentur und interessierten Unternehmen(snetzwerken) einmal jährlich einen „Tag des offenen Unternehmens“ für alle SchülerInnen der 9. Und 10. Klassen im Bezirk auszurichten.

 

Das Bezirksamt hat am 07.05.2019 beschlossen, der Bezirksverordnetenversammlung dazu Nachfolgendes als Schlussbericht zur Kenntnis zu bringen:

 

Das Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde (NRAV) Berlin startete 2017 die Aktion Im Rahmen der Aktion „Eltern auf Tour – Unternehmen laden ein“.

 

Dabei wurden in Abstimmung und in Zusammenarbeit mit der bezirklichen Wirtschaftsförderung zum Thema Berufsorientierung und Fachkräfteaquise folgende

Veranstaltungen durchgeführt:

 

Im  Oktober 2017 wurde für Eltern im Bezirk Mitte eine Bustour organisiert, deren Intention es war,  Eltern und Unternehmen zusammenzubringen und aktuelle Anforderungen an Ausbildungs- und Arbeitsprozesse kennenzulernen.

Besucht wurden das Unternehmen LASERLINE Druckzentrum Berlin KG sowie das Mercure Hotel Berlin City.

 

Im März 2018 fand die Veranstaltung “Ausbildungstreff 2.0 – Mit Theater in die Ausbildung” statt, der durch die RAV Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg durchgeführt wurde und der bezirklichen Wirtschaftsförderung unterstützt wurde.

Der Bezirk Mitte war Teil der Veranstaltung und stellte seine Ausbildungsangebote vor.  

 

Im 1. Teil präsentierten Unternehmen mit Auszubildenden ihre Ausbildungsangebote und stellen berufliche Möglichkeiten vor.

 

Durch den persönlichen Werdegang und Geschichten aus dem beruflichen Alltag wurden den künftigen  Auszubildenden ein reales und lebendiges Bild der beworbenen Ausbildungsberufe vermittelt.
Unterstützt wurden die Ausbildenden und Auszubildenden von Schauspieler*innen, die mit Improvisationskunst und musikalischen Einlagen interaktiv zwischen Bühne und Saal agierten.

In einem 2. Teil standen die Ausbildungsunternehmen und deren Auszubildende – nach einer künstlerischen Zusammenfassung durch die Schauspieler*innen – für die Besucher*innen und interessierte Schüler*innen der Veranstaltung für bilaterale Gespräche zur Verfügung.

 

Am 15. September 2018 fand bundes- und berlinweit der Tag des Handwerks 2018 statt.

Die bezirkliche Wirtschaftsförderung begleitete als Fachamt das Projekt „Tag des Handwerks“ des Quartiersmanagement Moabit West.

Bereits am 14. September 2018 konnten öffneten Handwerksfirmen in Moabit West ihre Türen für Schülergruppen und stellten ihre Beruf sowie die Ausbildungsmöglichkeiten vor.

Start für den Betriebs-Parcour  war das Rathaus Tiergarten, wo die Klassen durch die bezirkliche Wirtschaftsförderung begrüßt wurden.

 

Am 18. Oktober 2018 führte die bezirkliche Wirtschaftsförderung in Absprache mit dem Jobcenter, der Arbeitsagentur, dem Regionalen Ausbildungsverbund Mitte sowie der IHK  die Veranstaltung „Unternehmen aus Mitte“ durch.

 

Dabei hatten Unternehmen aus Mitte im Rathaus die Möglichkeit, sich und ihre Ausbildungsberufe interessierten Schüler*innen, jungen Erwachsenen und Eltern vorzustellen.

Informiert wurde über berufliche Möglichkeiten und Perspektiven im Rahmen der dualen Ausbildung in unterschiedlichen Branchen und Berufsfeldern.

 

Im Anschluss bot das NRAV Berlin zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit der bezirklichen Wirtschaftsförderung  mit der Bustour „Eltern auf Tour – Unternehmen laden ein“ interessierten Eltern die Gelegenheit, direkt vor Ort auszubildende Unternehmen kennenzulernen und die Praxis moderner, dualer Ausbildung kennenzulernen.

Besucht wurden die Unternehmen Pierburg GmbH und das Mercure Hotel Berlin

City.

 

Im Oktober 2019 wird eine weitere Bustour durchgeführt, die sich derzeit in Vorbereitet.

 

In enger Partnerschaft  mit der bezirklichen Wirtschaftsförderungen 

Friedrichshain-Kreuzberg und  Mitte und in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftskreis  Mitte e.V. wird seit 01.01.2019 unter der Federführung des

Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins (FKU) über das Programm

JOBSTARTER plus_4_Klein- und Kleinstunternehmen das Vorhaben „Schule-Betriebe interaktiv“ durch.

 

 

 

Mit dem Projekt werden u.a. folgende Ansätze verfolgt:      

• Beratung und Unterstützung der Unternehmen zur praxisnahe Präsentation ihrer

Ausbildungsberufen vor der Zielgruppe der ausbildungsinteressierten Jugendlichen,

• Organisation von Betriebsbesuchen interessierter Jugendlicher, Beratung und Unterstützung der Unternehmen bei der zielführenden Ausgestaltung der Betriebsbesuche (Praxisnähe, zielgruppenrelevante Darstellung und Ansprache,

Kontaktmanagement),

• Organisation, Koordination und Moderation des Zusammentreffens von Unternehmer*innen und Schüler*innen,

• Unterstützung der Unternehmen bei der Ansprache von Jugendlichen sowie der

Kontaktaufnahme mit Schulen und Lehrer*innen,

• Organisation des „Kontakthaltens“ der Unternehmen mit den interessierten

Jugendlichen,

• Aufbau eines lokalen Netzwerkes bestehend aus Unternehmen und Schüler*innen,

• Organisation eines Erfahrungsaustausches zwischen den beteiligten Unternehmer*innen, die dazu dienen, sich über gelungene Wege zur Nachwuchskräftesicherung auszutauschen und erfolgreiche Modelle zur Rekrutierung von Auszubildenden nachzuahmen.

 

Die Angebote des Projekts dienen der Berufsorientierung und richten sich in erster Linie an Klein- und Kleinstunternehmen in beiden Bezirken, die entweder bereits Ausbildungsbetrieb sind oder planen, zukünftig selbst auszubilden und auf diese Weise die Sicherung des Fachkräftenachwuchses für das eigene Unternehmen selbst in die Hand zu nehmen.

 

 

A)      Rechtsgrundlage

§ 13 i.V. mit § 36 BezVG

B)      Auswirkungen auf den Haushaltsplan und die Finanzplanung 

  1. Auswirkungen auf Einnahmen und Ausgaben:

keine

  1. Personalwirtschaftliche Auswirkungen:

keine

Berlin, den     .05.2019

Bezirksbürgermeister von Dassel

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen