Verleihung der Bezirksverdienstmedaille an Marina Naprushkina

Pressemitteilung Nr. 475/2017 vom 25.10.2017

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin informieren:

Gestern, 24.10.2017, wurde die Bezirksverdienstmedaille für das Jahr 2016 durch den Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel und den Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Sascha Schug an Marina Naprushkina verliehen.

Die Verleihung fand in der Initaitive “Neue Nachbarschaft Moabit” statt, welche im Sommer 2013 von Marina Naprushkina gegründet wurde.

Die Initiative besteht aus über 400 aktiven Mitgliedern und vielen Unterstützerinnen und Unterstützern. Das Netzwerk ist schnell gewachsen, bis zu 200 Menschen füllen die Räume an vielen Abenden. Das Hauptziel ist es, einen Ort zu schaffen, an dem Menschen zueinander finden, wo soziale Kontakte und ein gelebtes Miteinander entstehen.
Die Initiative ist ein Bildungsprojekt, ein Sozial- und Kulturzentrum für die Nachbarschaft aus der ganzen Welt. Ob mit dem Deutschstammtisch, Nachbarschaftsmarkt, Kochveranstaltungen, Arabischkurse, Lesungen, Konzerten, Vorträgen u.v.m – hier wird Nachbarschaft gelebt.

Für ihr herausragendes Engagement, ihren unermüdlichen Einsatz für ein gutes Miteinander in der Nachbarschaft und ihren innovativen Bildungsansätzen, erhielt Frau Naprushkina die Auszeichnung des Bezirks mit der Bezirksverdienstmedaille.

Vorgeschlagen wurde sie von Sybille Haas, einer langjährigen Unterstützerin der Initiative.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de,
Tel.: (030) 9018-32032/ 9018-32297