Kobane Calling: Zeroclacare liest in der Stadtbibliothek Mitte

Pressemitteilung Nr. 198/2017 vom 18.05.2017

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Am Dienstag, dem 23.05.2017 um 19.00 Uhr stellt der italienische Comic-Blogger Zerocalcare in der Bibliothek am Luisenbad seinen Comic Kobane Calling vor, der soeben auf Deutsch erschienen ist.

Als Teil einer Soli-Gruppe bereiste Zerocalcare das türkisch-syrische Grenzgebiet. In den von Kurden beherrschten Gebieten entstand dort die autonome Region Rojava, mit der Stadt Kobane als Symbol für den Widerstand im Kampf gegen den Islamischen Staat. Im Januar 2014 gab sich die von der Bevölkerung aufgebaute demokratische Selbstverwaltung eine soziale Charta: Mit Gleichberechtigung der Frau, Religionsfreiheit und dem Verbot der Todesstrafe. Es sind die Werte, von denen sich die Türkei unter Erdogan immer weiter entfernt.

Zerocalcare besuchte die Menschen vor Ort und sein Bericht ist nicht nur eine große Reportage, sondern zugleich ein Appell an die Herzen und ein Aufruf um Unterstützung: Kobane calling!

Zerocalcare, bürgerlich Michele Rech, wurde am 12. Dezember 1983 in Arezzo, Italien geboren. Der italienische Comiczeichner wurde vor allem als Blogger bekannt, bevor Verlage auf ihn aufmerksam wurden.
Zerocalcare zählt zu den bekanntesten und bestverkauften zeitgenössischen Comiczeichnern Italiens und wurde seit 2011 breiten Kreisen durch seine autobiografischen Alltagsgeschichten bekannt. Eintritt frei.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Verlagspräsentation des avant-verlages statt. Der Eintritt ist frei.

Bibliothek am Luisenbad
Travemünder Str. 2/Ecke Badstraße,13357 Berlin
Tel.: (030) 9018 4 5610, E-Mail: luisenbad@stb-mitte.de
U8 Pankstraße, U8+9 Osloer Straße
Bus M27, 125, 128, 150, 255; Tram M13, 50
Mo – Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de
an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de