Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Ein Ort zum Lesen und wieder Lesen - Espaço de Leitura, Espaço de releituras

Pressemitteilung Nr. 313/2015 vom 30.06.2015

Ausstellung brasilianischer Bücher in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert:

Vom 06.07.-31.07.2015 laden der Brasilianische Bürgerrat Berlin und die Stadtbibliothek Berlin-Mitte laden im Rahmen des Projektes Ein Ort zum Lesen und wieder Lesen – Espaço de Leitura, Espaço de releituras zu einer Ausstellung brasilianischer Bücher in die Philipp-Schaeffer-Bibliothek ein.

In der Ausstellung werden 200 Titel präsentiert, unter ihnen viele Kinderbücher, die vom brasilianischen Erziehungsministerium besonders empfohlen werden sowie Literatur von brasilianischen Autoren wie Guimarães Rosa, Chico Buarque, Ziraldo, João Ubaldo Ribeiro und Paulo Coelho. Zukünftig wird die Sammlung durch aktuelle Titel ergänzt.
Nach Abschluss der Ausstellung, am 31.07.2015, sind alle Bücher im Bestand der Bibliothek zu finden, auszuleihen und über www.voebb.de zu recherchieren.

Ziel des Projektes ist es, den Dialog zwischen den Kulturen zu fördern. In erster Linie soll Kindern aus portugiesisch sprachigen Familien und solchen, die Portugiesisch lernen, Zugang zu muttersprachlicher Literatur eröffnet werden.
Viele portugiesisch sprachige Familien die in Berlin leben, schicken ihre Kinder tagsüber in die städtischen Schulen. Um den Kontakt zur ursprünglichen Kultur und Sprache zu bewahren, wird abends oft auch in der Muttersprache gesprochen und vorgelesen. Für die benötigten Bücher soll die Philipp-Schaeffer-Bibliothek die erste Anlaufstelle in Berlin werden. Neben dem Aufbau eines Bestandes an entsprechenden Büchern für alle Altersstufen ist geplant, in Kooperation mit anderen Partnern auch zweisprachige Workshops und Lesungen für Kinder in der Bibliothek anzubieten.

Der Brasilianischen Bürgerrat Berlin (Conselho de Cidadãos) wurde im Jahr 1997 als eine Initiative des föderativen brasilianischen Staates gegründet. Es ist ein unabhängiges Forum mit dem Ziel, den Informationsaustausch zwischen der brasilianischen Community und den lokalen Behörden und Unternehmen zu fördern. Weitere Informationen unter: http://conselhocidadaos-berlim.de/

Das Projekt startet am 06. Juli 2015 um 11.00 Uhr mit der feierlichen Eröffnung der Ausstellung durch Ihre Exzellenz, die brasilianische Botschafterin Maria Luiza Ribeiro Viotti und die Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz Sabine Weißler.
Für die passende Stimmung wird der erste deutsch-portugiesische Kinderchor
in Deutschland sorgen. Das musikpädagogische Projekt „Curumins in Berlin“ wird von der Dirigentin Andréa Huguenin Botelho geleitet.

Philipp-Schaeffer-Bibliothek
Brunnenstr. 181, 10119 Berlin
Tel.: 9018 2 4444 | E-Mail: schaeffer@stb-mitte.de
U8 Rosenthaler Platz; Tram M1, M8, 12; Bus 240
Mo – Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per Email an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de