Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Eröffnung der Ausstellungssaison in der Klosterruine

Pressemitteilung Nr. 226/2015 vom 08.05.2015

„Herberge 2015“ , Schüler – Lehrer – Schüler
Bildhauer der Nachkriegszeit

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert:

Ausstellungseröffnung am Samstag, den 9. Mai 2015 , ab 17 Uhr
in der Ruine der Klosterruine in Berlin Mitte, Klosterstraße 73a, 10178 Berlin

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag / 12.00 – 18.00 Uhr

Die Ausstellung ist bis Ende August 2015 zu sehen.

Der Förderverein der Klosterruine e.V. hat für die diesjährige Ausstellungssaison im Baudenkmal des ehemaligen Franziskanerklosters eine Gemeinschaftsausstellung von Lehrern und Schülern einer Bildhauergeneration der Nachkriegszeit zusammengestellt.
Anlässlich des 70. Jahrestages Ende des 2. Weltkrieges werden Skulpturen von wegweisenden Künstlern gezeigt, deren Arbeiten im Zusammenhang einer humanistischen Kunsttradition stehen und sich mit den Formdebatten zwischen Figuration und Abstraktion auseinandersetzen.

Mit Arbeiten von : Fritz Cremer, Bernhard Heiliger, Ludwig Gabriel Schrieber und Theo Balden.

Gezeigt wird im Rahmen der Ausstellungseröffnung der Dokumentarfilm „Dämmerung – Ostberliner Boheme der 50er Jahre“ aus dem Jahr 1993 des kürzlich verstorbenen Regisseurs Peter Voigt.

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzbedarf melden diesen bitte bis zum 8. Mai. 2015 per E-Mail an strehlau@klosterruine-berlin.de

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte von Berlin , Fachbereich Kunst und Kultur
Bernd Mannhardt, Tel.: (030) 9018-37461
Weitere Infos unter: http://www.Klosterruine-berlin.de