Polizeidirektion 3 startet neues Präventionskonzept gegen Einbrecher und Diebe: Übergabe des Sicherheitspakets an Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke

Pressemitteilung vom 02.12.2014

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, informiert :

Mit der Übergabe eines „Sicherheitspaketes“ startet die Polizeidirektion 3 am Donnerstag, dem 4. Dezember 2014, ein neues Präventionskonzept gegen Einbrecher sowie Auto- und Fahrraddiebe zum Thema „Sicherheit im Wohnumfeld“.

Die Zahlen von Wohnungseinbrüchen sowie Auto- und Fahrraddiebstählen sind seit 2012 gestiegen. Um diesem Trend entgegenzuwirken und die Bürgerinnen und Bürger in Berlins Mitte dahingehend zu sensibilisieren, das eigene Wohnumfeld besser zu sichern und sich gegen entsprechende Kriminalität weitestgehend zu schützen, wurde das „Sicherheitspaket“ entwickelt.

Zukünftig erhält jeder bei einer An- oder Ummeldung innerhalb des Bezirks bei den Bürgerämtern das neu entwickelte „Sicherheitspaket“.

Dieses enthält:
• drei Flyer zu den Themen „Fahrraddiebstahl“, „Schutz rund ums Kraftfahrzeug“ und „Zivilcourage“,
• eine Broschüre zum Thema „Wohnungseinbruch“ sowie
• eine Infokarte mit Hinweisen zur Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle

Die „Sicherheitspakete“ werden am Donnerstag, 4. Dezember 2014, um 12.30 Uhr vom Leiter der Polizeidirektion 3 (Kruppstraße 2, 10557 Berlin), Michael Krömer, vorgestellt und dem Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, übergeben.