Der Spielplatz Rostocker Straße 44 wird umgestaltet

Pressemitteilung vom 26.11.2014

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung,
Carsten Spallek, informiert:

Der Kinderspielplatz Rostocker Straße 44 wird ab dem 24. November 2014 umgebaut.

Die Umgestaltung wird im Rahmen des Quartiersmanagements Moabit West (Beusselstraße) aus Mitteln des Programms Soziale Stadt (EU, Bund und Land Berlin) mit ca. 120.000 € gefördert. Die Realisierung ist Bestandteil der Konzeption der „Moabiter Bewegungslandschaft“, bei der insgesamt acht Moabiter Spielplätze umgestaltet werden. Ziel ist es, damit der Bewegungsarmut der Moabiter Kinder und Jugendlichen entgegen zu wirken und insbesondere für immobile Bewohnergruppen ein Angebot zu schaffen.
Die Umgestaltung der Spielplätze wird durch die AG „Moabiter Bewegungslandschaft“ organisiert. Diese setzt sich zusammen aus dem Bezirksamt Mitte, bwgt e.V., dem Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro, dem Moabiter Ratschlag e.V., dem Präventionsbeauftragten der Polizei des Abschnitts 33 und dem Quartiersmanagement Moabit West (Beusselstraße) der S.T.E.R.N. GmbH.

Der Planung des Kinderspielplatzes ist eine intensive Beteiligung der Kinder aus der Nachbarschaft vorausgegangen. Viele Kinderwünsche konnten berücksichtigt werden.
So wird die Mauer an der Straßenfront entfernt und weitgehend durch niedrige Bepflanzung und einen Zaun ersetzt. Die in die Jahre gekommenen Spielgeräte werden durch eine Spiellandschaft, eine Nestschaukel, ein Trampolin und viele kleine Möglichkeiten zum Balancieren ersetzt.

Alle Arbeiten sollen Mitte Mai 2015 abgeschlossen sein.

Ansprechpartner:
Straßen und Grünflächenamt
Fachbereich Planung, Entwurf und Neubau
Frau Schneider, Telefon: 9018-22730

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat Carsten Spallek, Tel.: (030) 9018-4460