Einladung zur Ausstellung „Die Prinzessin auf der Erbse“

Pressemitteilung vom 20.11.2014

Die Bezirksstadträtin für Jugend, Schule, Sport und Facility Management, Sabine Smentek, informiert:

Menschen mit geistiger Behinderung zeigen Bilder auf dem Nostalgischen Weihnachtsmarkt Berlin.
Die Ausstellung von ART und weise e.V. findet in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter des Nostalgischen Weihnachtsmarktes Berlin statt.
»DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE« ist der Titel der diesjährigen Ausstellung mit Bildern von geistig behinderten jungen Menschen auf dem traditionsreichen Nostalgischen Weihnachtsmarkt in Berlin. Zum 16. Male werden die besonderen Werke präsentiert, von vielen Besuchern des Weihnachtsmarktes schon mit Freude erwartet.
Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr Märchen- und Geschichtenbilder der kraftvollsten Art, eigenartig, zauberhaft und geheimnisvoll. Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm, vom Märchendichter Hans Christian Andersen und andere Geschichten standen Pate. Wieder dürfen wir uns in der Vorweihnachtszeit erfreuen an der Fantasie der jungen Malerinnen und Maler aus der Charlotte-Pfeffer-Schule und aus anderen Einrichtungen in Berlin Mitte und Pankow.

Ausstellungseröffnung ist am

Montag, 24. November 2014,

um 11 Uhr, im Zelt am Schlossplatz

auf dem Nostalgischen Weihnachtsmarkt in Berlin-Mitte.

Öffnungszeiten bis 21. Dezember 2014:
Montag – Donnerstag 12.00 – 21.30 Uhr | Freitag/Samstag 11.00 – 22.30 Uhr |
Sonntag 11.00 – 21.30 Uhr | Feiertage 11.30 – 21.00 Uhr

Grußworte spricht Herr Joachim Zeller, Mitglied des Europäischen Parlaments.

Medienkontakt:
ART und weise e.V.
Selbsthilfeverein zur Förderung von Kunst und Kultur
Cyanenstr. 9, 10407 Berlin, Tel.: 030-423 03 40