dance poetry im Bezirk Mitte - Zeitgenössischer Tanz im Warteraum des Bürgeramts Tiergarten

Pressemitteilung vom 17.06.2014

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, informiert:

dance poetry ist eine Tanz-Performance-Reihe, bei der ortsspezifische Choreografien in Form von kurzen Performances in Warteräumen Berliner Bürgerämter getanzt werden. Die unangenehme Pflicht des Behördengangs verwandelt sich unmittelbar in eine überraschende Erfahrung von Nähe, der Unterbrechung des Gewohnten und der Präsenz der tanzenden Körper. Auch in Mitte wird die „dance poetry“ auftreten und die wartenden Bürger überraschen:

Wann?

Am Donnerstag, den 19. Juni 2014 , von 11.00 – 14.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr

Am Freitag, den 20. Juni 2014 , von 9.00 – 13.00 Uhr

Wo?

Rathaus Tiergarten

Mathilde-Jacob-Platz 1

10551 Berlin

Jede Performance hat eine Länge von bis zu 15 Minuten und wird stündlich wiederholt.
Eintritt ist frei.

Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke wird sich die Tanzperformance vor Ort anschauen.

I ch bin gespannt auf die Performance der Tänzer und natürlich auf die überraschten Gesichter der Bürgerinnen und Bürger. Ich denke das wird eine gern gesehene Abwechslung in unserem Bürgeramt Tiergarten. Es ist in jedem Fall eine tolle Idee!“ so Dr. Hanke

Die Choreografin Canan Erek hat seit 2012 bereits in den Bürgerämtern Neukölln, Schöneberg, Pankow, Friedrichshain, Reinickendorf und Kreuzberg ortsspezifische dance poetry Performances erarbeitet. Die einzelnen Tanz-Performances wurden als „Unikate“ per Video dokumentiert und als Trailer ausgearbeitet.
Die bisher entstandenen Trailer finden Sie gesammelt unter: www.cananerek.de

Informationen zur Person und Arbeit von Canan Erek finden Sie unter: www.CananErek.de

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, presse@ba-mitte.berlin.de