Bezirksbürgermeister würdigt langjähriges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wedding

Pressemitteilung vom 13.06.2014

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, informiert:

Am Samstag, den 14. Juni 2014, verabschiedet die Freiwillige Feuerwehr Wedding ihren langjährigen Kamerad Günter Fubel nach exakt 39 Jahren aus dem aktiven Dienst.

Günter Fubel begann sein Ehrenamt 1975 bei der Freiwilligen Feuerwehr Hermsdorf.
1980 war er Gründungsmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wedding, später dann Wehrführer und –leiter. Er war wesentlich an der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Moabit beteiligt.
1990 wurde unter seiner Leitung die Jugendfeuerwehr Wedding gegründet.

Zur feierlichen Verabschiedung aus der Einsatzleitung wird auch Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke anwesend sein.

„Ich habe größten Respekt vor der ehrenamtlichen Leistung der Feuerwehrmänner und –frauen, welche ihre Freizeit opfern und Gesundheitsrisiken in Kauf nehmen um zu helfen und Leben zu retten. Dieser engagierte Einsatz ist nicht selbstverständlich und es ist mir ein wichtiges Anliegen, persönlich und im Namen des Bezirks Mitte von Berlin meinen Dank auszusprechen. Ich wünsche Herrn Fubel alles Gute. “

Die Freiwillige Feuerwehr Wedding besteht seit 1980 und hat derzeit 31 Angehörige. Sie versehen ihren ehrenamtlichen Dienst auf der Feuerwache Wedding in der Reinickendorfer Straße. Von der Leitstelle der Berliner Feuerwehr können sie jederzeit alarmiert werden, wenn Großeinsätze oder eine Vielzahl von Einzeleinsätzen z.B. nach besonderen Wetterereignissen eine Unterstützung oder die Abdeckung entblößter Feuerwachen erforderlich machen. Auch überörtlich ist die Freiwillige Feuerwehr Wedding tätig, im Verbund einer Katastrophenschutzeinheit waren Kameraden anlässlich der Hochwasserereignisse in Sachsen und Sachsen-Anhalt im Einsatz.

Die Jugendfeuerwehr hat über 40 Angehörige und ist mit ihren Aktivitäten, insbesondere der Schulfeuerwehr in Kooperation mit der Herbert-Hoover-Schule, über die Grenzen des Bezirks bekannt. 2013 belegte das Projekt „Schulfeuerwehr“ den 2. Platz in der Kategorie Soziales Engagement beim international ausgeschriebenen Conrad-Dietrich-Magirus-Preis.

In Berlin engagieren sich etwa 1400 Frauen und Männer in 57 Freiwilligen Feuerwehren, etwa 900 Mädchen und Jungen sind in 45 Jugendfeuerwehren aktiv.
Informationen hierzu finden Sie im Internet unter www.berliner-feuerwehr.de .

Ansprechpartner für die FF Wedding :
Stephan Senftleben ( Wehrleiter )
stephan.senftleben@berliner-feuerwehr.de