Wiedereröffnung der Bibliothek am Luisenbad

Pressemitteilung vom 19.12.2013

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert:

Am Donnerstag, 02. Januar 2014, ab 10.00 Uhr wird die Bibliothek am Luisenbad wiedereröffnet und ist für ihre Besucher wieder zu den gewohnten Zeiten zugängig.
Die Sanierung des Glasdaches machte eine Schließzeit von zweieinhalb Monaten notwendig.

In den lichtdurchfluteten Räumen steht Kindern und Erwachsenen nun wieder eine breite Angebotspalette zur Verfügung: Ein großer Bestand an Sachliteratur, Romanen, Filmen auf DVD und Blu-ray und alle Titel der Spiegel-Bestsellerliste kostenfrei.
Besondere Themenschwerpunkte wie Gesundheit, Deutsch als Fremdsprache und Medien in türkischer Sprache (Bücher aller Sachgebiete, Musik-CDs, DVDs, Videos und Zeitschriften, Tageszeitungen) ergänzen den Medienbestand wie auch Lernhilfen und schulrelevante Literatur für alle Klassenstufen und fremdsprachige Kinderbücher.
Die technische Ausstattung umfasst PC- und Internet-Arbeitsplätze, jeweils eigene Computerbereiche für Kinder und Erwachsene und kostenfreies WLAN.

Die 1996 eröffnete Bibliothek am Luisenbad befindet sich in einem Bauensemble aus dem 19. Jahrhundert. Der Entwurf, der die historische Substanz mit modernen und funktionalen Elementen verbindet, stammt von den amerikanischen Architekten Robert Niess und Rebecca Chestnutt und wurde u.a. mit dem Architekturpreis des BDA Berlin/Anerkennung geehrt.

Die Sanierung wurde vom Bezirksamt Mitte und aus Mitteln des Quartierfonds aus dem Quartiersmanagement Soldiner Straße finanziert.

http://www.berlin.de/citybibliothek/bibliotheken/luisenbad/index.html

Bibliothek am Luisenbad
Travemünder Str. 2, 13357 Berlin
Tel.: 90184 5610, Mail: luisenbad@stb-mitte.de
Mo – Fr 10.00 -19.30 Uhr; Sa 10.00 -14.00 Uhr

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein, Telefon: 9018 24412
E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de