Christkindlesmorde Weihnachtliche Krimilesung mit Blanka Stipetic in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Pressemitteilung vom 04.12.2013

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert:

Am Donnerstag, dem 12. Dezember 2013 , um 19.00 Uhr liest die Autorin Blanka Stipetic im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek Kurzkrimis aus der Anthologie Christkindles-Morde und anderen Büchern.
Liebe und Frieden allüberall, Plätzchen, Glühwein, Harmonie? Alles nur Fassade. Das behaupten zumindest 24 namhafte fränkische Krimiautoren. Sie haben die kriminellen Energien rund ums Fest aufgespürt, sind auf verzwickte Fälle, raffinierte Verbrecher und undurchsichtige Motive gestoßen – und haben ihre Ermittler auf die Fährte geschickt. Ein Adventskalender zum Lesen, der einen mörderisch spannenden Countdown zum Fest verspricht. Und hält.
Blanka Stipetic, 1967 im ehemaligen Jugoslawien geboren, studierte Slawistik und Politik in Würzburg. Sie arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Schreibcoach in Berlin.
Die Lesung findet im Rahmen der Präsentation des ars vivendi Verlages statt.

Gefördert durch den Berliner Autorenlesefonds.
Bei freien Eintritt.

Der Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek – einzigartig in Berlin – bietet seit 2008 über 6.000 Krimis zum Schmökern und zum wohligen Schaudern. Neben Klassikern wie Agatha Christie oder Sir Arthur Conan Doyle und populären deutsch- und fremdsprachigen Autoren sind auch weniger bekannte Schriftsteller im Angebot.
Außerdem stehen mehr als 400 „kriminelle“ Hörbücher, über 200 Kriminalfilme auf DVD sowie konventionelle und elektronische Detektiv- und Krimi-Spiele (für PC, Wii- und Nintendo DS-Konsolen) zur Ausleihe zur Verfügung.

Bruno-Lösche-Bibliothek
Perleberger Str. 33, 10559 Berlin
Tel.: 9018 3 3025 | E-Mail: loesche@stb-mitte.de
U9 Birkenstr.; S Westhafen; Bus M27, 123