Bezirk Mitte heißt Flüchtlinge Willkommen

Pressemitteilung vom 28.11.2013

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, informiert:

Der Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. hat in Absprache mit dem Bezirksamt Friedrichshain-
Kreuzberg und der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales das ehemalige Seniorenheim in der
Residenzstraße 90 im Rahmen der Kältehilfe für 80 Flüchtlinge vom Oranienplatz zur Verfügung gestellt.
Bezirksbürgermeister Dr. Hanke wird sich vor Ort ein Bild machen und die Einrichtung im Wedding
besuchen:

Donnerstag, 28.11.2013, 10.00 Uhr
Residenzstraße 90, 13409 Berlin

Dr. Christian Hanke: „Der Bezirk Mitte von Berlin stellt sich der Aufgabe, Flüchtlinge menschenwürdig unterzubringen. Ich freue mich daher besonders über das Engagement der Caritas,
den Flüchtlingen vom Oranienplatz über die Wintermonate eine Unterbringung zu ermöglichen. Die soziale Integration von Gemeinschaftseinrichtungen im Sozialraum ist eine Herausforderung,
mit der sensibel umgegangen werden muss. Ich hätte mir eine frühzeitige Einbindung meines Bezirkes durch alle Beteiligten gewünscht, um dasWillkommen auch aktiv gestalten zu können.“

Derzeit sind ca. 1.400 Flüchtlinge in Not- und Gemeinschaftsunterkünften sowie Einrichtungen der Kältehilfe in Mitte untergebracht.
Der Bezirk Mitte vernetzt und unterstützt die Einrichtungen mit vielfältigen Projekten zur Anbahnung von Integration.

Bezirksamt Mitte von Berlin
Integrationsbüro
Telefon: 030-9018 33035
E-Mail: integrationsbuero@ba-mitte.berlin.de