Kurt-Tucholsky-Bibliothek: Nachbarschaftshaus engagiert sich für Öffnungstage

Pressemitteilung vom 30.07.2013

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert:

Ab dem 01.August 2013 ist die Kurt-Tucholsky-Bibliothek im Stadtschloss Moabit – Nachbarschaftshaus wieder von Montag bis Donnerstag, 13.00 Uhr – 18.00 Uhr geöffnet.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Nachbarschaftshauses sorgen jetzt an zwei Tagen in der Woche (Dienstag und Mittwoch) dafür, dass die Kurt-Tucholsky-Bibliothek den Anwohnerinnen und Anwohnern zur Verfügung steht. An diesen Tagen können Medien per Selbstverbuchung ausgeliehen und zurückgegeben werden, jedoch ist z.B. das Bezahlen von Entgelten aus Datenschutzgründen nicht möglich.

Montags und donnerstags wird die Kurt-Tucholsky-Bibliothek wie gewohnt mit komplettem Service durch das Fachpersonal der Stadtbibliothek betrieben.

Die Stadtbibliothek Berlin-Mitte ist seit Mitte März aufgrund von akutem Personalmangel zur Verkürzung der Öffnungszeiten gezwungen. Nächstgelegene Bibliothek ist die Bruno-Lösche-Bibliothek in der Perleberger Str. 33, Öffnungszeiten: Montag – Freitag von 10.00 Uhr -19.30 Uhr und Samstag von 10.00 Uhr -14.00 Uhr.

Kurt-Tucholsky-Bibliothek (Träger: Moabiter Ratschlag e.V)
Rostocker Strasse 32 b, 10553 Berlin
Tel.: 3948 0264
S Beusselstrasse; Bus TXL, 123, 126
Mo-Do 13.00 – 18.00 Uhr

Medienkontakt :
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein, Telefon: 9018 24412
E-Mail