Bündnis „Mehr Wohnen in Mitte“ - Einladung zum Pressegespräch des Bezirksstadtrates für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung Carsten Spallek

Pressemitteilung vom 14.06.2013

Auch das Bezirksamt Mitte leistet einen wichtigen Beitrag zum gemeinsam erklärten Ziel der Koalition in Berlin, neue Wohnungen in Berlin zu errichten.

Mit den Investoren, Wohnungsbau- und Entwicklungsgesellschaften wie der Groth Gruppe, der CA Immo Deutschland, der WBM, der G.& R. Projektentwicklung GmbH und der Hilfswerk-Siedlung GmbH wird nunmehr das Bündnis „Mehr Wohnen in Mitte“ unterzeichnet.

Mitte ist und bleibt ein attraktiver Wohnstandort bei den Bürgerinnen und Bürgern und bietet auch weiterhin viel Potential für neue Vorhaben und Projekte.
In den Bereichen angrenzend am Mauerpark, der Lehrter Straße, der Heidestraße, dem Kurfürstencenter, der Schmidtstraße, der Fischerinsel und der Bachstraße wird in den nächsten Jahren im Bezirk Mitte zahlreicher neuer Wohnraum geschaffen werden.

Herr Bezirksstadtrat Carsten Spallek lädt daher zu einem Pressegespräch ein und stellt Ihnen gemeinsam mit den Vertretern der Bündnispartner die Entwicklungsbereiche und Bauvorhaben vor am

26.06.2013 um 14.00 Uhr
in der Müllerstr. 146 (Altbau) , Raum 119.

Die Investoren und Bauherren

• CA Immo Berlin (Quartiersentwickler, Investor und Bauherr)

• die Groth Gruppe (die sich auf die Entwicklung von Stadtquartieren spezialisiert hat und bereits zwei Grundstückspakete erworben hat)

• die WBM

• die G.& R. Projektentwicklung GmbH

• Hilfswerk-Siedlung GmbH

engagieren sich und leisten durch die Errichtung von neuem Wohnraum und neuen Formen des urbanen Lebens einen Beitrag zur nachhaltigen Stadtentwicklung.

Herr Bezirksstadtrat Carsten Spallek erwartet in den nächsten Jahren eine Realisierung von rund 3.400 neuen Wohnungen. Er begrüßt dieses Bündnis und unterstützt die Zusammenarbeit von Politik, Verwaltung, Investoren und Bauherren im besonderen Maße.

Medienkontakt
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat Carsten Spallek, Telefon 9018 44600