Bürgerausstellung "Nachbarschaft und Prostitution"

Pressemitteilung vom 08.01.2013

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, informiert:

Ab dem 04. Januar 2013 bis zum 31.Januar 2013 wird im Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin in der zweiten Etage die Bürgerausstellung : „Nachbarschaft und Prostitution“ präsentiert.

Für die Bürgerausstellung wurden Kritiken, Ideen und Vorschläge rund um die Straßen-Prostitution in der Kurfürstenstraße gesammelt und auf Plakaten aufbereitet.
Anwohnerinnen und Anwohner, Gewerbetreibende und Interessierte stellen ihre Sicht der Dinge, Ideen und Lösungen dar. Die gesammelte Meinungs- und Ideen-
vielfalt wird jetzt diskutiert.

Ziel ist es, neue und konstruktive Auseinandersetzungen zu führen,
um zur Verständigung, sowie zur gegenseitigen Akzeptanz in dem belasteten Gebiet beizutragen. Nach der Eröffnung wird die Ausstellung den Spät-Sommer über an verschiedenen Orten in Schöneberg und Tiergarten gezeigt, um die Diskussionen weiter zu führen.

Das Projekt „Nachbarschaft und Prostitution“ findet im Rahmen
des Quartiersmanagement Schöneberger Norden in Kooperation mit
dem Quartiersmanagement Magdeburger Platz und dem Bezirksamt Mitte statt und wird gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin, im Rahmen
des – Programm Soziale Stadt -.

Träger und Initiator des Projektes ist der Verein netzwerk stadtraumkultur e.V..

Medienkontakt: Bezirksamt Mitte, Gleichstellungsbeauftragte, Kerstin Drobick
Telefon: 9018 32048
Mail: kerstin.drobick@ba-mitte.verwalt-berlin.de