Aufruf zur Abgabe von Vorschlägen für die Bezirksverdienstmedaille 2012

Pressemitteilung vom 10.12.2012

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, informiert :

Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin zeichnen auch für das Jahr 2012 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um den Bezirk Mitte von Berlin verdient gemacht haben.

Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31. Dezember 2012 von allen Bürgerinnen und Bürgern eingereicht werden.

Sie sind an die Geschäftsstelle beim Bezirksbürgermeister,
Christina Stolzenberg,
Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin,
Tel.: 9018-32759, Fax: 9018-488-32759,
christina.stolzenberg@ba-mitte.berlin.de,
zu richten.

Eine ausführliche Begründung mit Angaben zur Person ist beizufügen.

In jedem Jahr werden bis zu acht Personen mit der Bezirksverdienstmedaille ausgezeichnet.

Leider konnte im Jahr 2012 die Veranstaltung zur Verleihung der Verdienstmedaille 2011 aufgrund der von der Senatsverwaltung für Finanzen auferlegten Haushaltssperre nach § 44 Landeshaushaltsordnung nicht stattfinden. Die Ehrung wird selbstverständlich nach Aufhebung der Sperre nachgeholt.

Die Auswahl der auszuzeichnenden Personen treffen die Mitglieder des Bezirksamtes gemeinsam mit dem Bezirksverordnetenvorsteher und dem stellvertretenden Bezirksverordnetenvorsteher.

Die Verleihung wird nach Aufhebung der haushaltswirtschaftlichen Beschränkungen im Jahr 2013 in einem würdigen und festlichen Rahmen durch den Bezirksbürgermeister und den Bezirksverordnetenvorsteher im Namen des Bezirksamtes und der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin durchgeführt.

Kontakt :
Geschäftsstelle beim Bezirksbürgermeister,
Christina Stolzenberg, Tel.: 9018-32759