Schwarzer Frost - Lesung mit David Wonschewski in der Stadtbibliothek Mitte

Pressemitteilung vom 12.11.2012

Veranstaltung im Rahmen von „Moabit liest 2012“

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert:

Am Dienstag, 13. November 2012, 19.00 Uhr liest der Berliner Krimiautor David Wonschewski im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek aus seinem Buch „Schwarzer Frost“.

Ein Musikjournalist steht vor seinem Plattenregal und überlegt. Er hat Besuch von seinem Kollegen Lohwald, einem berühmten TV- und Radiomoderator. Langsam wird ihm immer klarer, wie sehr er seinen Gast verabscheut. Er fasst einen Entschluss: Er wird Lohwald töten.

David Wonschewski, Jahrgang 1977, war über zehn Jahre als leitender Musikredakteur für einige der größten Sender Deutschlands tätig. Früh mit der Härte des Mediengeschäfts konfrontiert, interessierte er sich für dessen emotionalen Abgründe. In „Schwarzer Frost“ geht er der Verrohung einer Branche, dem menschlichen Scheitern sowie dem Phänomen der Depression auf den Grund.

Eintritt frei.

Die Veranstaltung findet im Rahmen von Moabit liest 2012 statt und wird organisiert von Stadtmuster GbR in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Moabit-West und ist ein Förderprojekt der Europäischen Union, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin im Rahmen des Programms Zukunftsinitiative Stadtteil, Teilprogramm Soziale Stadt.

Der Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek – einzigartig in Berlin – bietet seit 2008 seinen Besucherinnen und Besuchern über 6.000 Krimis und mehr als 400 „kriminelle“ Hörbücher, über 200 Kriminalfilme auf DVD sowie Detektiv- und Krimi-Spiele zur Ausleihe zur Verfügung.

Bruno-Lösche-Bibliothek
Perleberger Str. 33, 10559 Berlin
Tel.: 9018 3 3025, E-Mail: loesche@stb-mitte.de
Mo-Fr: 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Kontakt:
Bezirksamt Mitte von Berlin – Amt für Weiterbildung und Kultur – Stadtbibliothek Mitte
Ellen Stöcklein, Telefon: 9018 2 4412