Gute Zusammenarbeit mit dem Polizeiabschnitt 36 bei Schwerpunkteinsätzen des Ordnungsamtes im Februar 2012

Pressemitteilung vom 09.03.2012

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Carsten Spallek informiert:

Vom 29. März bis zum 02. Februar 2012 erfolgten jeweils in der Zeit von 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Rahmen eines Verbundeinsatzes der Dienstkräfte des Ordnungsamtes Mitte mit dem Polizeiabschnitt 36 Schwerpunktkontrollen in Spielhallen sowie Gaststätten mit Glückspielbezug mit dem Fokus auf Glückspiel-, Gewerbe-, Jugendschutz- sowie Nichtraucherschutzdelikte.

Bei 29 überprüften Spielhallen bzw. Gewerbeobjekten mit Glücksspielbezug mussten 86 Delikte festgestellt werden. Diese sehr hohe Anzahl zeigt deutlich, dass in diesem Gewerbezweig offensichtlich auch weiterhin wenig Bereitschaft zur Einhaltung der bestehenden Rechtsordnung besteht. Nicht einer der überprüften Gewerbebetriebe verlief ohne deliktsspezifische Feststellungen. Vielmehr konnten in den Betrieben sogar mehrfache Zuwiderhandlungen festgestellt werden.

„Insgesamt macht die Auswertung des vorgenannten Schwerpunkteinsatzes deutlich, dass auch weiterhin regelmäßig gezielt Schwerpunktkontrollen in Spielhallenbetrieben dringend erforderlich sind“ so Bezirksstadtrat Carsten Spallek, der auch dem Polizeiabschnitt 36 für die ausgesprochen gute Zusammenarbeit dankt.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat Carsten Spallek, Telefon 9018 44600