Erneut Schwerpunkteinsätze des Ordnungsamtes im Monat Oktober 2011

Pressemitteilung vom 08.11.2011

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Carsten Spallek informiert :

Im Oktober hat das Ordnungsamt des Bezirksamtes Mitte die Schwerpunkteinsätze und dabei insbesondere die für die Bürgerinnen und Bürger wichtigen Kontrollen zur Einhaltung des Jugendschutzes und des Nichtraucherschutzes fortgeführt.

Bei der Überprüfung erlaubnisfreier Gaststätten, Shisha Bars und Vergnügungsstätten mussten erneut 128 Verstöße gegen die geltenden Rechtsvorschriften festgestellt werden.
Sondereinsätze fanden auch auf dem Oktoberfest und auf dem Alexanderplatz statt.
In 13 Fällen wurde Tabak sichergestellt.

Im Bereich Parkraumüberwachung sind 116 Mitarbeiter/innen im Einsatz, die auch im Oktober 74.411 Verkehrsordnungswidrigkeiten ahnden mussten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Ordnungsdienstes haben insgesamt 4.474 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt.
Bei dem Sonderauftrag „Radfahrerkontrollen“ wurde in 63 Fällen das Verwarnungsgeld gleich bar bezahlt.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat Carsten Spallek, Telefon 9018 44600