Bau des Moabiter Stadtgartens ist beauftragt

Pressemitteilung vom 24.02.2011

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Ephraim Gothe, informiert:

Mit Datum vom 21.02.2011 wurde das Unternehmen Otto Kittel GmbH & Co. Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau KG mit dem Bau des Moabiter Stadtgartens beauftragt.
Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des Förderprogramms Stadtumbau West (SUW) mit insgesamt 2,026 Mio €. Im Jahr 2011 sollen 1,028 Mio € verbaut werden.
Die Gestaltung wurde durch eine breite Bürgerbeteiligung bereits 2009 festgelegt.
Die Baudurchführung der öffentlichen Grünanlage ist von März 2011 bis Dezember 2012 geplant.

Des Weiteren soll das auf dem Grundstück bestehende Güterbahnhofsgebäude zukünftig von der KunstRePublik e.V. genutzt werden. Das Nutzungskonzept sieht ein Zentrum für Kunst und Urbanistik, ein Ort mit Ateliers, für Ausstellungen, kulturelle Nutzungen sowie ein kleines gastronomisches Angebot vor. Für den Umbau und die Sanierung des Gebäudes wurden Mittel aus der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin beantragt und bewilligt.

Der Bebauungsplan 1-45VE für die Ansiedlung des Hamberger-Großmarktes auf dem Nachbargrundstück wurde am 17.02.2011 durch die Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin beschlossen.
Damit ist die Voraussetzung geschaffen worden, den Bau des Moabiter Stadtgartens zu beauftragen.
Mit einer Baugenehmigung für den Hamberger-Großmarkt ist im Mai 2011 zu rechnen.

Dem Bau der Umgehungsstraße, der Erna-Samuel-Straße, steht ebenfalls nichts mehr im Wege. Der Planfeststellungsbeschluss für den Bau der Umgehungsstraße liegt vor. Der Bau der Straße wird aus GRW-Mitteln der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen finanziert.

Medienkontakt :
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat Ephraim Gothe, Telefon 9018 43900
SGA, Fb Planung, Entwurf, Neubau, Herr Eichhorst, Telefon 9018 22833