Bezirksbürgermeister von Mitte verurteilt Neonazi-Aktion in Moabit

Pressemitteilung vom 07.12.2010

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, erklärt:

“Der Neonaziaufmarsch am 3. Dezember 2010 in Moabit wird von mir scharf verurteilt. Neonazistische Aktionen haben keinen Ort in Mitte. Mitte ist ein Bezirk der Vielfalt und Toleranz und bleibt es auch.
Ich danke den Bürgerinnen und Bürgern, die sich sofort mit der Polizei in Verbindung gesetzt haben, so dass es zu vorläufigen Festnahmen kommen konnte.

Ich bitte alle Bewohnerinnen und Bewohner von Mitte, auch in Zukunft aufmerksam zu sein und Volksverhetzung und neonazistischen Umtrieben sofort und konsequent entgegenzutreten.”

Medienkontakt :
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, Telefon 9018 32267