Lesung in der Stadtbibliothek: Der große Bruder von Neukölln

Pressemitteilung vom 21.10.2010

Fadi Saad liest am Mittwoch, dem 27.10.2010 um 18.00 Uhr in der Bibliothek am Luisenbad aus seinem Buch „Der große Bruder von Neukölln. Ich war einer von ihnen – vom Gang-Mitglied zum Streetworker“.

Der Eintritt ist frei.

Aufgewachsen als Kind einer palästinensischen Flüchtlingsfamilie im Soldiner Kiez, macht Fadi Saad früh Erfahrungen mit Gewalt und Diskriminierung. Das Schulschwänzen wird schnell zur Normalität des Hauptschülers. Als Mitglied der „Araber Boys 21“ findet er in der Jugendgang zwar sozialen Zusammenhalt und die ersehnte Akzeptanz, doch zugleich ist der weitere Abstieg vorprogrammiert. Bald findet er sich in einer Spirale aus Gewalt und Kriminalität wieder: Prügeleien, Kämpfe mit Mitgliedern konkurrierender Gangs, das „Abziehen“ anderer Jugendlicher, Konfrontationen mit Lehrern, Sozialarbeitern und nicht zuletzt auch mit der Polizei werden zur Normalität. Ein Wochenende im Jugendarrest läutet die Wende in Saads Leben ein; er löst sich von seiner Gang, holt den Schulabschluss nach und absolviert schließlich erfolgreich eine Ausbildung. Bei einem Praktikum im Rollbergviertel, erkennt er, dass seine Stärken vor allem in der Arbeit für andere und mit anderen Menschen liegen. Heute arbeitet Fadi Saad als Quartiersmanager in Reinickendorf.

Seine reichen, teilweise extremen Erfahrungen machen das Buch (Herder Verlag) für Jugendliche wie Lehrer und Sozialarbeiter gleichermaßen spannend und stellen einen authentischen Beitrag in der aktuellen Integrationsdebatte dar.

Für sein Engagement in der Jugendarbeit wurde Fadi Saad 2007 mit dem Inter Dialog Preis zur Förderung des interkulturellen Austauschs und Zusammenlebens in Berlin und für sein Buch mit dem Deutschen Förderpreis Kriminalprävention 2009 ausgezeichnet.

Weitere Informationen über Fadi Saad unter www.fadisaad.de

Bibliothek am Luisenbad
Travemünder Str. 2/Ecke Badstr.
Tel. 9018 4 5610, E-Mail: luisenbad@stb-mitte.de
U-Bahnhof Pankstr., U-Bahnhof Osloer Str.
Bus M27, 125, 127, 128, 150, 255; Tram M13, 50
Mo – Fr. 10.00 -19.30 Uhr, Sa. 10.00 -14.00 UhrM

Medienkontakt: Katrin Rosemann
Tel: 8018 24412, Mail: rosemann@stb-mitte.de