Weinlese im Humboldthain in Mitte

Pressemitteilung vom 29.09.2010

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Ephraim Gothe, informiert:

Der Tradition folgend wird die Weinlese durchgeführt am

Donnerstag, dem 07. Oktober 2010 – 12.00 Uhr –
auf dem Gelände der Personalunterkunft Humboldthain
Wiesenstraße 1c, 13357 Berlin

Neben der Traubenernte erfolgt in gemütlicher Runde die Verkostung des Hauptstadtsektes “Humboldthainer”.

Grundlage der Idee zur Anlegung eines Weinberges war die Partnerschaft mit der badischen Gemeinde Achkarren im Kaiserstuhl, die 1987 für die Pflanzung 99 Weinstöcke der Sorte “Grauer Burgunder” bereitstellte.

Innerhalb der Weinpartnerschaft mit Achkarren wurden und werden bis heute die im Humboldthain geernteten Trauben versektet.

Derzeit werden jährlich ca. 350 kg Trauben geerntet und daraus ca. 240 Flaschen Hauptstadtsekt gewonnen.

Der Hauptstadtsekt ist ein beliebtes und begehrtes Präsent zu Dienstjubiläen, Verabschiedungen, für Auszeichnungen zum Wohle des Bezirks Mitte von Berlin und als Gastgeschenk für die Städtepartnerschaften.

Medienkontakt :
Bezirksamt Mitte, Herr Walter, Tel. 9018 – 33143, Frau Tielscher, Tel. 9018 – 33137