Spiel dich schlau! – Lernen mit dem LÜK-System: Ausstellung in der Stadtbibliothek Mitte

Pressemitteilung vom 28.12.2009

Vom 4. Januar bis 26. Februar 2010 präsentiert der Verlag Westermann Lernspiele in der Bibliothek am Luisenbad sein Lernsystem LÜK.

Deutschland bewegt sich. Das gilt im Besonderen für die vorschulische Förderung, die seit Pisa für Eltern und Pädagogen immer stärker in den Fokus rückte. Da gerade im Alter von 0 – 6 Jahren das größte Lernpotential bei den Kindern liegt, nimmt auch das Interesse an Materialien zu, die spielerisches Lernen ermöglichen.

Mit seinem gut erprobten und stets weiterentwickelten Lernsystem trifft der Verlag den Nerv der Zeit. Alle LÜK-Lernspiele entsprechen den neuesten Erkenntnissen der Pädagogik und decken alle Bildungsbereiche zum spielerischen Lernen in der jeweiligen Altersstufe ab. Die verschiedenen Reihen LÜK, mini LÜK und bambino LÜK bilden ein logisches, in sich aufbauendes System, das Kinder von 2 bis 13 Jahren begleitet.
In der Reihe bambinoLÜK präsentiert der Verlag neue Lernspiele mit denen erste Grundlagen für Basisfähigkeiten gelegt werden. Optische Differenzierung, Training von Wahrnehmung und Konzentration sowie erstens Anbahnen von Buchstaben und Zahlen bringen die Kinder voran und lässt sie spielend lernen.
In der Reihe miniLÜK werden Kinder gezielt auf die Schule vorbereitet. Thematisch interessante Themen und übersichtliche ansprechende Grafiken locken zu einem spielerischen Umgang mit Zahlen und Mengen, Buchstaben und Wörtern, Lagebeziehungen und logischen Verknüpfungen.
Weiterführend gibt es dann Reihen für die Grundschule zu elementaren Themen aus den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch und Sachunterricht.
Das Prinzip der selbstständige Lösungskontrolle, das für alle drei Reihen gleichermaßen gilt, ist denkbar einfach, macht Spaß und vermittelt Motivation zum Lernen.

Bibliothek am Luisenbad
13357 Berlin, Travemünder Str. 2/Ecke Badstraße
Tel.: 9018 4 5610, E-Mail: luisenbad@stb-mitte.de
U-Bhf. Pankstraße, U-Bhf. Osloer Straße
Bus M27, 125, 128, 150, 255; Tram M13, 50
Mo – Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr