Gedenken an die Progromnacht 1938

Pressemitteilung vom 30.10.2009

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, und der Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Berlin-Mitte, Ulrich Davids, laden ein:

Dienstag, den 10. November 2009, 18 Uhr
im Rathaus Tiergarten, ehem. BVV-Saal, 1. Etage
Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin

Die Autorin Kerstin Schneider wird aus ihrem Buch „Maries Akte“ lesen:
Sie erzählt auf der Basis einer umfangreichen Recherche die realen Lebensgeschichten zweier Frauen, die beide an Schizophrenie erkrankt waren und über deren Schicksal der Zeitgeist völlig unterschiedlich richtete.

Schülerinnen und Schüler der Jüdischen Oberschule werden Gedichte lesen und Schülerinnen und Schüler des C.P.E. Bach-Gymnasiums begleiten die Gedenkfeier musikalisch.

Im Anschluss wird am Mahnmal im Foyer des Rathauses Tiergarten ein Kranz niedergelegt.

Medienkontakt :
Bezirksamt Mitte, Christina Stolzenberg, Telefon 9018 32759