Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Pünktlich zur PISA-Studie: Besucher der citybibliothek.berlin machen sich schlau und helfen

Pressemitteilung vom 25.11.2008

Zur Halbzeit der Solidarischen Lernolympiade (SLO) wurden bereits mehr als 5.000 Euro in ebenso vielen Stunden von Berliner Schülern und Studenten erlernt. Mit diesem Geld werden 4 Entwicklungsprojekte in Afrika und Lateinamerika unterstützt. Nach Spanien, dem Ursprungsland der Idee, ist Deutschland damit auf Platz 2 der erreichten Lernstunden. Insgesamt beteiligen sich 12 Länder an der SLO. Weltweit erlernten bisher mehr als 16.000 Teilnehmer über 100.000 Euro.

Die Solidarische Lernolympiade – Bildung für alle
Am 5. November startete in 17 Berliner Bibliotheken unter dem Motto „Jede Stunde zählt“ die erste deutsche Solidarische Lernolympiade. Noch bis zum 5. Dezember können Berliner Schüler und Studenten aktiv Entwick-lungshilfe leisten, einfach indem sie in Bibliotheken lernen. Das von der Europäischen Union geförderte Bildungsprogramm steht unter der Schirmherrschaft von Kulturstaatssekretär André Schmitz und wird organisiert von der Nichtregierungsorganisation in.actio coopera.

Und so funktioniert’s
Wer mitmachen möchte, kommt zum Lernen in eines der 14 Häuser der citybibliothek.berlin (in Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg) oder die teilnehmenden Bibliotheken der Humboldt Universität. Jede Stunde, die die Teilnehmer dort mit Lernen verbringen, verwandeln Sponsoren in einen Euro. Diese Gelder kommen den vier geförderten Entwicklungsprojekten in Angola, Kamerun, Haiti und Ecuador zugute.

Ein internationaler Erfolg
Seit ihrer Gründung durch die spanische Organisation Coopera im Jahr 2003 ist aus der Solidarischen Lernolympiade eine international erfolgreiche Bewegung und ein Synonym für Bildung und soziales Engagement geworden. Im vergangenen Jahr engagierten sich mehr als 14.000 Teilnehmer in 5 Ländern und erlernten gemeinsam 188.672 Euro für die Entwicklungshilfe. In diesem Jahr nehmen 12 Länder auf 3 Kontinenten an der SLO teil, mit Berlin ist Deutschland zum ersten Mal dabei.
(Weitere Informationen: www.solidarischelernolympiade.com)

Medienkontakt :
Astrid Ohnmacht (in.actio coopera), Tel. 4193 5302, kontakt@inactiocoopera.de
Katrin Rosemann (Stadtbibliothek Mitte), Tel. 901824412, rosemann@stb-mitte.de