Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Ehrenamtspreis 2018

Ehrenamtspreis_6
Bild: Bezirksamt Mitte

Am 23. November 2018 wurden durch den Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel und dem stellvertretenden Bezirksbürgermeister und Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe, Personen mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet, die sich in besonderem Maß ehrenamtlich für das Gemeinwohl im Bezirk Mitte engagieren.

Die Preisverleihung und Dankesveranstaltung des Bezirksamtes Mitte fand im Festsaal des Roten Rathauses mit 350 geladenen Gästen statt.

Die Eröffnungsreden hielten die Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, Sawsan Chebli, und Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel.

Moderiert wurde die Veranstaltung von dem Ehrenamtskoordinator im Integrationsbüro Mitte, Niklas Alt.

Für ihr herausragendes bürgerschaftliches Engagement im Bezirk Mitte erhielten in diesem Jahr folgende Preisträgerinnen und Preisträger eine Auszeichnung:

  • Gesine Löhrcke
    (Betreut im Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding Familien)
  • Rainer Koppitz
    (Bietet im Frisbee Kinder- und Stadtteiltreff in der Koloniestraße Beratung für Ratsuchende in sozialen Fragen an)
  • Verein dynamis e.V.
    (Unterstützt Menschen mit Behinderungen und deren Familien)
  • Dilek Aşam
    (Organisiert im Familienzentrum Wattstraße wöchentlich ein interkulturelles Frühstück)
  • Initiative Wedding.hilft
    (Kümmert sich mit 35 Freiwilligen um geflüchtete Menschen)
  • Dieter Geidel und Paul Lange
    (Engagieren sich gemeinsam im Schwulen Museum ehrenamtlich)

Vielen Dank für Ihr Engagement im Bezirk und Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträgerinnen und Preisträger!

Seit 2003 wird der Ehrenamtspreis des Bezirksamtes Mitte verliehen und damit das Thema Bürgerschaftliches Engagement, aber vor allem die Menschen in den Fokus gerückt, die sich freiwillig und unentgeltlich für die Bedürfnisse und Belange ihrer Mitmenschen einsetzen.