Drucksache - 1789/VIII  

 
 
Betreff: Alte Börse als wichtigen Wirtschafts- und Kulturstandort in unserem Bezirk erhalten
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der SPDAusschuss für Kultur und Weiterbildung
Verfasser:Hübner, Jennifer 
Drucksache-Art:AntragStellungnahme an den federführenden
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
21.11.2019 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf überwiesen   
Ausschuss für Kultur und Weiterbildung Stellungnahme
27.11.2019 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses Kultur und Weiterbildung erledigt   
Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit Beschlussempfehlung
08.01.2020 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Arbeit vertagt   
05.02.2020 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Arbeit      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag PDF-Dokument
2. Stellungnahme AS Kultur und Weiterbildung PDF-Dokument

Die BVV möge beschließen:

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, den Eigentümern der Alten rse bei der Entwicklung des Geländes zu unterstützen. Das Interesse der bezirklichen Gesamtbevölkerung, der Anliegerinnen und Anlieger und das der Nachbarschaft sind im Interesse einer kreativwirtschaftlichen Ansiedlung, durch das Bezirksamt in Einklang zu bringen und zu begleiten. Das Bezirksamt soll gegenüber den Eigentümern die der Alten Börse, als kulturellen Standort in Bezirk und Land, markieren.“

 

 

Ursprungsdrucksache

Die BVV möge beschließen:

 

Dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf wird empfohlen, den zukünftigen Eigentümer der Alten Börse bei der Entwicklung des Geländes zu unterstützen. Das Interesse der bezirklichen Gesamtbevölkerung, der Anliegerinnen und Anlieger und das der Nachbarschaft sind im Interesse einer kreativwirtschaftlichen Ansiedlung, durch das Bezirksamt in Einklang zu bringen und zu begleiten. Das Bezirksamt soll gegenüber dem neuen Eigentümer die Relevanz der Braustube Marzahn und die der Alten Börse, als kulturellen und wirtschaftsfreundlichen Standort in Bezirk und Land, markieren.


Der Ausschuss für Kultur und Weiterbildung hat in seiner Sitzung am 27.11.2019 o. g. Drucksache beraten und empfiehlt der BVV einstimmig, mit 12 Ja-Stimmen, den Antrag in folgender geänderten Fassung zu beschließen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen