Drucksache - 1634/VIII  

 
 
Betreff: Für einen 30-Minuten-Takt auf der Linie RB 25
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKEüberfraktionell
Verfasser:1. Tielebein, Björn
2. Beiersdorff, Frank
3. Herrmann, Alexander
 
Drucksache-Art:AntragAntrag
   Beteiligt:Fraktion der CDU
   Gruppe Bündnisgrüne
   Fraktion der AfD
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
22.08.2019 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf überwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und Lokale Agenda Beschlussempfehlung
18.09.2019 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Natur, Verkehr und Lokale Agenda      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag PDF-Dokument
2. Überfraktioneller Antrag (LINKE, CDU, GRÜNE, AfD) PDF-Dokument

Die BVV möge beschließen:

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich gegenüber dem Senat, der Deutschen Bahn, dem Land Brandenburg und dem Landkreis Barnim dafür einzusetzen, Maßnahmen für eine Erhöhung der Taktfrequenz auf möglichst 30 Minuten zu erreichen um somit zusätzliche Fahrten auf der Linie RB 25 nach Werneuchen umsetzen zu können.


Begründung:

Der automobile Individualverkehr im Marzahner Norden und in Ahrensfelde führt zu großen Verkehrsbelastungen. Um so dringender ist der Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs. Um der Autoflut im nordöstlichen Umland zu begegnen, braucht es einen 30-Minuten-Takt nach Werneuchen. Zusätzliche Fahrten würden nach jetzigem Stand bedeuten, dass die Halte Blumberg-Rehhahn (wegen der durch die Zugbegegnungen vorgegebenen Fahrtzeiten) und Blumberg (wegen des derzeit fehlenden Bahnsteiges) ausfallen müssten. Ein weiterer Bahnsteig in Blumberg wäre somit erforderlich. Gemäß des Territorialprinzips kann nur im Land Brandenburg eine Entscheidung darüber getroffen werden. Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf sollte sowohl auf das Land als auch den Landkreis Barnim zugehen und dafür werben, einen weiteren Bahnsteig zu errichten, um die Bestellleistungen auf der RB25 perspektivisch ausweiten zu können.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen