Drucksache - 2326/VII  

 
 
Betreff: Zeitnahe erneute Ausschreibung zum Stadtteilzentrum Mahlsdorf-Süd
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der SPDHauptausschuss
Verfasser:Dahler, Klaus-Jürgen 
Drucksache-Art:Dringlicher AntragBeschlussempfehlung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
28.04.2016 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf überwiesen   
Hauptausschuss Anhörung
12.05.2016 
Öffentliche Sitzung des Hauptausschusses vertagt   
09.06.2016 
Öffentliche Sitzung des Hauptausschusses erledigt   
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
23.06.2016 
54. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf in der BVV zurückgezogen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
1. Dringlicher Antrag PDF-Dokument
2. Beschlussempfehlung Hauptausschuss PDF-Dokument

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, nachdem das Bezirksamt gescheitert ist, die Vergabe des Stadteilzentrums Mahlsdorf-Süd im ersten Durchlauf durchzuführen, zu prüfen, ob eine weitere - angemessen ausfinanzierte - Ausschreibung durchgeführt werden kann. Dabei ist darzulegen, ob und inwiefern eine zeitnahe Ausweitung der Stadtteilarbeit in Mahlsdorf Süd möglich ist. Ein diesbezüglicher Bericht ist der BVV bis zum Juli 2016 vorzulegen.

 

 

Ursprungsdrucksache

Die BVV möge beschließen:

 

Nachdem das Bezirksamt gescheitert, ist die Vergabe des Stadteilzentrums Mahlsdorf-Süd im ersten Durchlauf durchzuführen, wird es ersucht, eine weitere - angemessen ausfinanzierte - Ausschreibung durchzuführen.


Der Hauptausschuss hat in seiner Sitzung am 09.06.2016 o. g. Drucksache beraten und empfiehlt der BVV mehrheitlich, mit acht Ja-Stimmen, fünf Nein-Stimmen und einer Enthaltung, den Antrag in folgender geänderten Fassung zu beschließen.

 

 

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, nachdem das Bezirksamt gescheitert ist, die Vergabe des Stadteilzentrums Mahlsdorf-Süd im ersten Durchlauf durchzuführen, zu prüfen, ob eine weitere - angemessen ausfinanzierte - Ausschreibung durchgeführt werden kann. Dabei ist darzulegen, ob und inwiefern eine zeitnahe Ausweitung der Stadtteilarbeit in Mahlsdorf Süd möglich ist. Ein diesbezüglicher Bericht ist der BVV bis zum Juli 2016 vorzulegen.

 

 

Ursprungsdrucksache

Die BVV möge beschließen:

 

Nachdem das Bezirksamt gescheitert, ist die Vergabe des Stadteilzentrums Mahlsdorf-Süd im ersten Durchlauf durchzuführen, wird es ersucht, eine weitere - angemessen ausfinanzierte - Ausschreibung durchzuführen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen