Drucksache - 1774/VII  

 
 
Betreff: Zum Schulstandort im Siedlungsgebiet Mahlsdorf
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:BezirksverordneteBzBm/BzStR SchulSportFinPers
Verfasser:Komoß, Stefan 
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beantwortung
29.01.2015 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf schriftlich beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Mündliche Anfrage PDF-Dokument
2. Schriftliche Beantwortung PDF-Dokument

Die Fragen werden wie folgt beantwortet:

Im Schulentwicklungsplan 2013 – 2017 wird die Planung und Absicherung der Schulkapazitäten ausführlich dargestellt. Die Elsenstraße gehört zum Einzugsgebiet der Kiekemal-Schule (Grundschule).

Die Schule verfügt über eine Kapazität von 2,4 Zügen. Dies entspricht rein rechnerisch einer durchschnittlichen Kapazität von 62,4 Kindern pro Schuljahr. Der Standort ist einer der wenigen Standorte im Bezirk, an dem von leicht sinkenden Schülerzahlen ausgegangen wird. Im Schuljahr 2014/2015 meldete die Schule eine Verfügbarkeit von 78 Plätzen. Nach der Berücksichtigung von Wechselwünschen meldeten sich 76 Kinder an (Im Schulentwicklungsplan wurden 72 Kinder prognostiziert).

Für das kommende Schuljahr 2015/2016 werden gemäß den im Einzugsgebiet lebenden Kindern 62 Schulanfänger erwartet. Der Schulentwicklungsplan ging für dieses Schuljahr von 66 Kindern aus.

 

Die Zahlen des Schulentwicklungsplans können daher nach wie vor als valide angesehen werden. Ein zusätzlicher Schulstandort hier ist derzeit nicht vorgesehen. Selbst bei vorhandenem Bedarf wäre hier ein weiterer Schulstandort nicht möglich, da in diesem Gebiet keine Vorhalteflächen für einen zusätzlichen Schulstandort vorhanden sind.

 

 

Komoß

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen